TrueTrash präsentiert: Voodoo Healers 60 Tage auf Tour

Die Voodoo Healers aus Thessaloniki (Griechenland) gehen zwischen 7. April 2015 und 7. Juni 2015 für geschlagene 60 Tage quer durch 17 europäische Länder auf Tour. Mit im Gepäck: Das aktuelle Album “First You Dream After You Die” auf Vinyl!

 

Achtung Booker & Musikliebhaber: Für den 19. Mai 2015 wird noch eine Show irgendwo in der Nähe der deutsch/französischen Grenze gesucht. Club, Keller oder Wohnzimmer? Egal! Einfach melden unter voodoohealers@gmail.com oder gerne auch bei fabian@truetrash.com. Auch wenn Du an einem der anderen wenigen unbesetzten Daten aushelfen kannst gerne melden.

» Weiterlesen



Fin Gren – Propaganda für’s Paradies

Fin Gren startete 1981 als Sänger einer Punkband namens „Gesocks“, die mir erst einmal kein Begriff sind und aus denen später dann „Bleibende Schäden“ hervorgegangen sind. Anhand des Stils der mir vorliegenden CD vermute ich, dass es sich um eine andere Band namens „Bleibende Schäden“ handelt, als die mir bekannte schrammelige Deutschpunkband, die sich vor allem mit einem an Blasphemie grenzenden Razzia-Cover („Arsch im Sarge“) in meinem Gedächtnis festgesetzt hat.
» Weiterlesen



The Prosecution – Words with Destiny

Meine erste Begegnung mit The Prosecution war an einem Freitag Nachmittag auf einem mittelgroßen Festival, ich hab sie mir angehsehen nachdem sie mir von einigen Menschen empfohlen wurden – und ich war begeistert! Ich würde ohne zu zögern so weit gehen zu sagen, dass sie die beste Band des Tages waren. 2 Jahre später bringen die Abensberger mit Words with Destiny ihre dritte LP auf Long Beach Records raus.
» Weiterlesen



Findus – Quatscherei

Findus besiegeln mit der Quatscherei EP nach fünfeinhalb Jahren das Ende von Delikatess Tonträger. Gegründet als ein Label von Freunden für Freunde kamen unter anderem Releases von Herrenmagazin, Frau Potz und natürlich Findus auf dem Hamburger Label raus, mit Quatscherei ist jetzt alles vorbei.

Böse Stimmen behaupten ja Indie ist langweilig, klingt immer gleich, und sowieso nur Pose. Findus beweisen einmal mehr das Gegenteil, von Energiereich-Tanzbar bis hin zu Melancholisch-Schwer ist auf Quatscherei alles Abgedeckt. Die EP lässt sich kaum besser als in der Albuminfo beschreiben, weshalb ich diese hier einfach frech wiedergebe: » Weiterlesen



Nachgefragt… bei Olga von den Svetlanas

Die Svetlanas kommen aus Russland, wurden dort aufgrund ihrer Texte allerdings mit einem Einreiseverbot belegt. Hoch lebe die Demokratie und die Meinungsfreiheit!

I am… Olga from Svetlanas

I would never ever… Say Never Again
» Weiterlesen



Gloomster – Nägel mit Köpfen

Neues aus dem Hause Riot Bike Records (in Kooperation mit Kotzbrocken Records): Gloomster veröffentlichen ihre neue LP Nägel mit Köpfen und machen ebendiese auch musikalisch: Es wird munter in alle Richtungen ausgeteilt – vom Homophoben bis hin zum kleinkarierten Spießbürger bekommt jeder sein Fett weg.
» Weiterlesen



Nachgefragt… bei Mörser aus Bremen

Wir haben mal wieder unseren Fragebogen weitergeschickt. Diesmal ging er nach Bremen zu Mörser, die kürzlich Ihre neue Scheibe V vorgestellt haben. Es hat zwar eine Weile gedauert bis sich alle Mann einigen konnten, aber das Ergebnis lässt sich lesen.

Ich bin… schon wieder voll. Also, drei von mir. Ich bin ja insgesamt zu acht.

Ich würde niemals… wieder besoffen mit Sven ́s Mutter um ́nen Träger Bier wetten.
» Weiterlesen



Neoton – Negativitätstheorie

Neoton stammen aus Braunschweig und spielen laut Selbsteinschätzung „deutschsprachigen Rock mit ausdrucksstarken Texten und einem Hauch Alternative Punkrock“. Dass hier augenscheinlich der Begriff „Deutschrock“ vermieden werden sollte, ist schon einmal sympathisch, denn die Suppe, die in der Regel unter der Bezeichnung firmiert, ist ja doch häufig eher zweifelhafter Natur. Der Punkrock, der Einfluss auf die Musik von Neoton genommen hat, ist eher der metallische der späten 90er und frühen 2000er Jahre, was vor allem an der Gitarrenarbeit Spuren hinterlassen hat. Spielerisch ist das alles auch ziemlich anständig umgesetzt, die Jungs können ihre Instrumente spielen. Doch dann gibt es ja noch das „Aber“…
» Weiterlesen



Adam Angst – Professoren

Neues Video. Das Album erschien am 20.02.15 auf Grand Hotel van Cleef.

 

 



TrueTrash Destroys Earth 2015: Die DIY-Label-Tour

Rotstift zur Hand genommen und Kalender angestrichen: Zwischen 22. und 24. Mai 2015 gehen die Voodoo Healers (Thessaloniki, Griechenland), Rather Raccoon (Landshut) und Harry Gump (München) zusammen auf Tour. Drei Bands, drei Tage, drei Punkstile von hart bis zart.

 

Daten



Seite 1 / 131123...10...Letzte »

Adolescents Anti Flag Bad Religion Bernhoft Betontod Broilers Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Eläkeläiset Emil Bulls Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Harry Gump Honningbarna Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Left Alone Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone Priscilla Sucks! Pulled Apart By Horses Punchers Plant Radio Havanna Rejected Youth Schrappmesser Sean Wheeler Selling Our Weaknesses Spittin' Vicars Spring Offensive Stereo Dynamite Templeton Pek Tenacious D Terrorgruppe The Adverts The Prosecution The Sensitives The Sounds The Static Age The Toten Crackhuren Im Kofferraum TV Smith Voodoo Healers Zander Schloss Ärzte