Kaizers Orchestra, Bernhoft 24.3.2011

Am 24.3.2011 gaben Kaizers Orchestra in Luxemburg (Esch Alzette) in der Rockhal ihr Bestes.

Im Vorprogramm war der mir bis dahin unbekannte Jarle Bernhoft aus Norwegen am Start. Sein Bühnenequipment bestand aus zwei Mikros, zwei Gitarren, einer Menge Fußpedalen und einem Minikeyboard ähnlichem Gerät. Als er die Bühne betrat, ging ein Murmeln durch den Raum und ein “das ist er” entönte neben mir. Seinen ersten Song eröffnete er mit einigen Beatboxing Geräuschen, die er aufnahm und sein Minikeyboard hinzu nahm. Das Ganze steigerte sich und man gewann den Eindruck, als stünde eine Mehrköpfige Band auf der Bühne. Schon nach dem ersten Lied war das Publikum aus dem Häuschen und der Applaus wollte nicht mehr enden.

Nach einer halben Stunde, in der er zwischen seinen Instrumenten wechselte und zudem einige Witze riss, gab er die Bühne für die Band des Abends, Kaizers Orchestra, frei.

 

Webseiten:

http://kaizers.de/ / http://www.bernhoft.org/



Dieser Beitrag wurde am von Rebekka veröffentlicht • Kategorie: Konzert Reviews • Tags: ,






Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers