Pornophon – 5

Pornophon sind ein Hardcore-Quintett, das bereits seit 1998 die Bühnen hierzulande unsicher machen. Auf ihrem neuen Album 5 finden sich neun Songs in bester Hardcore-Manier, oder Lo Fi Indorr Terror, wie die Jungs ihren Stil selbst bezeichnen.

Der Bandname ist nur konsequent: Wir bewegen uns im Hardcore, da ist Pornophon ja durchaus eine naheligende Namensgebung. Und wenn man dann noch weiß, dass die Band musikalische Sexfilme dreht, schließt sich der Kreis. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Selbstredend wird auf 5 kaum gesungen, sondern mehr geschrien. Aber selten hat man so einen Drive bei einer Hardcore-Punk-Band gehört. Der Opener Warcode animiert direkt die Zappel-Rezeptoren im Großhirn und löst so unkontrollierte Zuckungen im Takt der Musik aus. Harter Punk genau auf die 12, weit weg von Geschrammel und Geschrei. Na ja, letzteres eigentlich nicht. Trotzdem hörenswert!

 

Anspieltipps

  • Warcode
  • Buck Of Metal Pt II
  • Suck City Is Ours

 

Details

  • Band: Pornophon
  • Titel: 5
  • Label: Hasscontainer
  • Veröffentlichung: 25. Januar 2013

 

Kaufen
5 gibt es direkt bei der Band oder im Plattenladen deines Vertrauens.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers