Selfish Hate – Today Tomorrow Forever

Selfish Hate aus Freiburg machen Hardcore. Aber guten. Alte Schule und so. Nach ihrer Debütscheibe Unbreakable erscheint nun mit Today Tomorrow Forever das Nachfolgealbum via District 763 Records.

Das Album ist hardcore-typisch kurz gehalten: 11 Songs, 23 Minuten. So muss das. Der Track Better Times ist da mit etwas über drei Munten Spieldauer ein Ausreißer nach oben.

Musikalisch trifft Today Tomorrow Forever voll auf die zwölf: Drive und Flow treffen auf brachiale Kraft und Härte gepaart mit geshouteten Lyrics. Die Texte sind ehrlich und  direkt aus dem Leben. So handelt Better Times von den guten alten Zeiten und Payback Time davon, dass auch deine Zeit irgendwann kommt. Alle Songs haben eines gemeinsam: Hass und Ich-bin-dagegen-Einstellung. Schön, man muss also nicht immer über den großen Teich fahren um guten Hardcore zu finden.

Weiter So! Dann gibt’s spätestens zum 10jährigen Bandjubiläum (2016) das dritte Album.

 

Anspieltipps

  • Fight Like Lions
  • What We Do
  • This Is Chaos

 

Details

  • Band: Selfish Hate
  • Titel: Today Tomorrow Forever
  • Label: District 763 Records
  • Veröffentlichung: 28. Juni 2013

 

Kaufen
Today Tomorrow Forever gibt es direkt bei der Band oder im Plattenladen deines Vertrauens.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers