Split 12inch EP: Die Armee der Zeigefinger – Ich kann hier absolut keinen Fehler erkennen / The Incredible Herrengedeck – Molli & Korn

Die Armee der Zeigefinger _ The Incredible HerrengedeckFeines Teil aus dem Hause Bakraufarfita Records: Split EP im Vinyl LP Format von und mit Die Armee der Zeigefinger und The Incredible Herrengedeck. Musikalisch angesiedelt im Deutschpunk alter Schule a la Normahl, Slime oder Wizo.

Den Anfang machen The Incredible Herrengedeck. Und mit selbigem wird vor allem in eine Richtung gezeigt: Gen Polizei. Die Ordnungshüter bekommen ordentlich ihr Fett weg. The Incredible Herrengedeck scheinen kein allzu großer Fan unserer Frauen und Männer in blau (beziehungsweise grün) zu sein. Wasserwerfer, Polonaise im Präsidium und A.C.A.B lassen alleine dank ihrer Songtitel das Ziel erkennen. Die fünf Songs auf der A-Seite kommen mit einer guten Portion Dagegen-Einstellung, aber auch mit einer gehörigen Portion Selbstironie um die Ecke. Und was macht der gute Punk wenn er nicht über die Polizei ablästern kann? Eh klar. Bier trinken. Saufen als Minimalkonsens geht immer. Oder? Das hinterfragt die Gruppe mehr oder weniger kritisch in “Minimalkonsens Bier”. Fazit der A-Seite: Bullen und Bier.

Die B-Seite stellen Die Armee der Zeigefinger. Musikalisch eine Spur rotziger, härter und treibender. Gesanglich gleichzeitig aber eine Spur mehr auf den Punkt und ein bisschen anders. Anders? Ja. Denn Punk-Gegröle wechselt sich mit Chanson der 1950er Jahre ab. Und das zur punkigen Sound-Unterlage. Mal was anderes. Aber ziemlich gut. Inhaltlich geht man konform mit der A-Seite: Dagegen, Polizei und alles ist scheiße.

Produktionstechnisch ist die Platte ebenfalls ein ordentliches Brett. Fetter Sound ballert aus den Boxen. Geht Euch das Teil mal holen. Lohnt!

 

Details

  • Bands: Die Armee der Zeigefinger / The Incredible Herrengedeck
  • Titel: Ich kann hier absolut keinen Fehler erkennen / Molli & Korn
  • Label: Bakraufarfita Records
  • Veröffentlichung: 2018

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags: ,






Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers