Nachgefragt… bei Nico Laska

Nico Laska ist Singer/Songwriter – ganz klassisch mit Gitarre und Gesng. “Das Leben ist manchmal laut und manchmal leise, das versuche ich auf der Bühne irgendwie darzustellen” sagt der 20jährige Frankfurter selbst über seine Musik.

Ich bin Nico Laska.

Ich würde niemals mit Absicht etwas böses tun.

Ich würde immer wieder sofort meine Hilfe anbieten.

Im nächsten Leben hole ich den ganzen Schlaf nach, den ich in diesem verpasse.

Hätte ich gewusst, dass Touren so viel spaß macht, wäre ich mit 12 schon los gefahren.

Es ist eigentlich längst überfällig, dass ich mal eine CD rausbringe.

Sex, Drugs & Rock’n’Roll – No Drugs except music.

Die erste Platte in meiner Sammlung war von Greenday „A bullet in a bible“ Live CD&DVD.

Ein Künstler den man unbedingt gesehen haben muss Ed Sheeran.

Eine Band die man nicht gesehen haben muss…

Eine Band die ich gerne live gesehen hätte ist Queen.

Das beste Konzert, das ich je gespielt habe war in einem kleinen Pub in der Londoner Innenstadt. Es waren zwar wenig Menschen da, aber die paar haben es so gefeiert, dass es einfach nur Spaß gemacht hat.

Das furchtbarste Konzert, das ich je gespielt habe war mir meiner alten Band bei einem Sommerfest vor Menschen deren Altersdurchschnitt über 126 Jahre lag.

Das beste, das mir in meiner Bandgeschichte widerfahren ist, die England Tour im Oktober.

Das schlimmste, das ich in in meiner Bandgeschichte erlebt habe ist – Ich habe wohl bis jetzt immer Glück gehabt.

In 10 Jahren, habe ich meinen einen Nightliner (Tourbus) der angemalt ist wie ein Flixbus.
 

Wer Nico mal live sehen möchte: Er spielt am 22.12.2016 in München.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Neuigkeiten, Tourdaten • Tags:






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Irish Handcuffs Itchy Poopzkid Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers