Nachgefragt… bei Keele

KEELE by Charles Engelken

Keele sind das neueste Pferd im Stall von Rookie Records und veröffentlichen ihr Debütalbum “Gut und dir” diesen Freitag. Die deutschsprachigen Alternativ-Crossover-Punks haben sich unseres Nachgefragt… Fragebogens angenommen.

Wir sind… Keele aus Hamburg.

Wir würden niemals… zum FC Bayern München gehen.
» Weiterlesen



Auf der Suche nach Beweisstücken mit „Der feine Herr Soundso“ – Ein Interview

Der-feine-Herr-Soundso_-_Promofoto_3Hamburg, Lobusch. 1. April, gegen 20:30. Ich bin verabredet mit Bernd, zwote Gitarre in der Punkrockband DER FEINE HERR SOUNDSO aus Hamburg, und gucke erneut auf mein Telefon. Nix. Gut, geh ich mal raus und telefoniere, bevor hier gleich Soundcheck ist und ich eingespannt bin. Draußen an der Ecke vorm Laden: ein Typ mit Käppi und DER FEINE HERR SOUNDSO-Platte unterm Arm, hastig etwas in sein Telefon hämmernd. Ist bestimmt Bernd… Es ist Bernd. „Ach, Hi! Ja, da bin ich, wollt Dir grad schreiben. Cool, dass das geklappt hat!“ – „Ja, ich wollte auch grad mal nach Dir schauen. Ist die Platte etwa für mich?“ – „Ja klar, hier, bitte! Wollen wir rein?“ – „Jo, lass machen.“

Das schöne am Verreisen – ob nun für Konzertbesuche, mit der eigenen Do-It-Together-Gruppe (z.B. Band) oder sonst irgendwie – ist, dass Du Leute treffen kannst, mit denen Du sonst nur über Mail, Skype, Telefon oder Brief Kontakt halten kannst. Wie gut also, dass DFHS (für die Checker*innen unter Euch), die vor kurzem über BAKRAUFARFITA RECORDS und HOCHDRUCK-MuSick ihre erste kleine Veröffentlichung auf 12” Vinyl mit 45 Umdrehungen rausgebracht haben, allesamt in Hamburg wohnen und ich mit den Jungs mal ein Interview planen konnte. Im Lobusch sind Bernd und ich heute, da wir uns ja noch nicht kennen, um uns mal ‘zu beschnuppern’. Aus unsern Gesprächen haben sich einige Interviewfragen ergeben, zu denen mir dann per Mail alle ‘feinen Herren’, namentlich Claas, Bernd, Ben und Hannes, Rede und Antwort standen. Das Resultat seht ihr hier: » Weiterlesen



Interview: Mobina Galore

Your new record is called Feeling Disconnected, it seems to broach the issue of social alienation, which is present everywhere in late capitalism. How do you actually deal with that?
We all experience social alienation throughout our life and I believe how we deal with that is what can make us more respectful and accepting individuals. Unfortunately some people are just assholes and will forever feel the need to make people feel alienated, so it’s up to people like us to touch on these issues and continue to speak our mind when shit goes down so sometimes for us dealing with this issue is writing songs about it and sharing those songs with every person we play for. Everyone has the right to be respected and feel safe.
» Weiterlesen



Nachgefragt… bei Evan von den Isotopes

In der Kürze liegt die Würze. Oder so ähnlich. Kurz und knackig sind jedenfalls die Antworten von Evan von den Isotopes bei Nachgefragt…

I am…
Evan October.

I would never ever…
join a fantasy fütbol league.
» Weiterlesen



Nachgefragt… bei Sören von Smile And Burn

Smile And Burn haben Anfang März ihr neues Album „Get Better Get Worse“ veröffentlicht. Darum geht es aber mal so gar nicht in der aktuellsten Ausgabe von Nachgefragt… Was ich mich aber schon frage, lieber Sören: Noch weniger Hausaufgaben machen? Geht das überhaupt? Also nicht, dass ich wüsste wie fleißig Du warst. Aber so von sich auf andere geschlossen – da bleibt nicht mehr so ganz viel Luft nach unten.

Ich bin…
so hart in diesem lethargischen Tourmodus, wo alles an einem einfach vorbeizieht und man endlich aufhört, zu bewerten und nur noch beobachtet und schweigend lebendig ist. Kann aber auch daran liegen, dass jemand gerade tierisch einen gebufft hat hier im Raum und Turnover läuft.

Ich würde niemals…
an einem Bandcontest teilnehmen, Shirts von Gildan verkaufen, mich über den Willen meines Bandmitglieds hinwegsetzen.
» Weiterlesen



Jyväskylän Meininki: A Punk Documentary

(A German speaking version of this interview was first published in Trust Fanzine #183.)

Somehow this is the second part of my brief portrait on the DIY and punk scene in Jyväskylä, Finland. ‘Somehow’ because this here is going to be an interview and no monologic report. But, who will be interviewed? For that, a short version of how we got here:

I was waiting at that glade since an hour or so. One of the local punks in Jyväskylä told me the other day during midnight-dusk, if I would wait 1-2 hours at one spot, it would be pretty likely to encounter some wild animals. – But: nothing. No peep whatsoever. Was it naive to think that one would find here a perfect idyll? That perhaps a moose would cross my way or some weasel? That it perhaps by night – under the Northern Lights – would stand in front of me and I – in shock and awe – would say: „Wow!“? – Instead: all mooses are dead. Apparently. These animals are more and more migrating to Brandenburg now, I heard, and remembered a rather trivial report from a small town’s newspaper right at the boarder to Poland.

The sound of an incoming text message immediately disrupted the silence, which from time to time was only disrupted by the roar of an Off-Road-Motorcycle far away, mingling itself together with the grey in grey daylight. It was Olli. The same local punk who told me that in Finland you might be able to actually see animals in the wild. Pah! He wrote: „Look, you wanted to know how it is with punk and everything here in and around Jyväskylä. There is this guy, Mikko, who is currently working on a documentary about this whole stuff. The documentary is planned to be released in October 2016. With him you can talk for hours about that. Here his number.“ » Weiterlesen



Nachgefragt… bei Christopher und Max von Val Sinestra

Val Sinestra haben Ende Februar ihr neues Album “Unter Druck” via Concrete Jungle Records veröffentlicht. Anlass für eine Runde Nachgefragt… mit Christopher und Max.

Ich bin…
…Max, meines Zeichens Bassit und einstimmig gewählter Demokrator der Band Val Sinestra.
…Christopher, singe in Val Sinestra.

Ich würde niemals…
…sternhagelvoll und völlig bedrogt ein Konzert spielen. Und mir mit bestimmten Bands die Bühne teilen… Aber die Liste ist sehr lang. FW sind auf jeden Fall am dabei. Einfach schon weil die Songs scheiße sind, der Rest spielt aber auch ne Rolle. (Max)
…ein Konzertangebot ausschlagen. (Christopher)

» Weiterlesen



Nachgefragt… bei Ghost Iris

Morgen erscheint mit Blind World das neue Album der dänischen Metalcore-Band Ghost Iris via Long Beach Records. Eine neue Runde Nachgefragt…

I am… A 31 year old male. I like to walk on the beach while listening to synth wave music – dreaming that the world was comprised entirely of magenta and cyan colors!

» Weiterlesen



Nachgefragt… bei Simo von NH3

Die Skapunks von NH3 haben mit “Hate & Hope” aktuell ein großartiges Album am Start. Da hat sich mehr als nur ein Ohrwurm versteckt. Anlässlich der Kooperation der Band mit Sea Shepherd haben wir Simo unseren Nachgefragt… Fragebogen geschickt.

» Weiterlesen



Nachgefragt… bei Torben von Rantanplan

Rantanplan by Chris Born

Rantanplan haben mit “Licht und Schatten” ihr neues Album am Start. Merklich ruhiger als der Vorgänger “Pauli”. Grund genug für uns eine Runde Nachgefragt… mit Sänger, Gitarrist und Gründungsmitglied Torben zu starten.

 

Ich bin…
Torben Möller-Meissner, männlich, weiss, hetero und relativ unzufrieden mit meinen Mitmenschen. Deshalb schreie ich als revolutionärer Kader bei Rantanplan rum und zerhau manchmal in Rage meine Gitarre.
» Weiterlesen



Seite 1 / 17123...10...Letzte »


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Spring Offensive Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers