Neonschwarz – Fliegende Fische

Audiolith mal wieder, kann ja fast nicht schlecht sein! Dieses mal ist das Neonschwarz Debüt Fliegende Fische auf meinem Schreibtisch gelandet. Die Hamburger HipHop Crew, bestehend aus Johnny Mauser, Captain Gips, Marie Curry und DJ Spion Y die ja in der Zeckenrap-Szene alles andere als unbekannt und offenbar auch ziemliche Workaholics sind – zusammengenommen waren sie in den letzten 12 Monaten immerhin an 3 LPs beteiligt!

Der Opener Legen Ab kommt angenehm entspannt daher, ein langsamer, bläserlastiger Beat, leicht melancholisch. Der erste stilistische Bruch kommt dann mit 2014, das deutlich aggressiver daherkommt, was sich dann bei Fliegende Fische aber wieder gibt. Eines meiner persönlichen musikalischen Highlights ist auch Ypsilon, ein Song für den DJ Spion Y, bei dem der Beat schon fast etwas Jazzig ist. Textlich ist Hinter Palmen irgendwo zwischen Melancholie und Hedonismus, politischer Verzweiflung und dem Willen trotzdem weiterzumachen.

Fazit: Eine der besten HipHop Platten, die ich dieses Jahr gehört habe. Zugegebenermaßen waren es auch nicht besonders viele, aber das ändert nichts daran, dass Neonschwarz mit Fliegende Fische ein großartiges Debüt abgeliefert haben.

 

Anspieltips

  • Legen Ab
  • 2014
  • Ypsilon
  • Neonschwarzer Block

 

Live gibt’s Neonschwarz übrigens hier zu sehen

  • 26.09 Hamburg, Stubnitz
  • 31.10 Erlangen, E-Werk
  • 01.11 Berlin, Lido
  • 13.11 Jena, Kasablanca
  • 14.11 Würzburg, Cairo
  • 15.11 Wiesbaden, Schlachthof
  • 27.11Düsseldorf, FFT
  • 28.11 Ravensburg, Studio 104
  • 29.11 Osnabrück, Kleine Freiheit
  • 11.12 Oberhausen, Druckluft
  • 12.12 TBA
  • 13.12 Kiel, Alte Meierei

 



Dieser Beitrag wurde am von Lukas veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Irish Handcuffs Itchy Poopzkid Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers