Kurzbio: Steve Rebell

Wir stellen euch einen frischen, jungen Musiker vor: Steve Rebell kommt aus München und macht unter diesem Namen seit 2011 Musik. Zuvor war Steve drei Jahre lang Gitarrist bei der Münchner Punk Band „Plum Plurry“.

Die erste „Mini Tour“ (Sommer / Herbst 2011) durch München war noch ausschließlich (wie das Projekt ursprünglich geplant) mit der Akustikgitarre. Im Winter 2011 zog es den jungen Nachwuchskünstler dann ins Studio für die Aufnahmen zur Debüt EP „Something that you’ve never heard before“. Dort angekommen und die ersten Spuren aufgenommen stellte Steve fest, dass in den Songs mehr steckte als das. Also wurde das Konzept kurzer Hand völlig umgedreht, die Songs umgeschrieben und aus dem Singer / Songwriter Projekt ein gewagter Mix aus Hardcore / Pop – Punk / Rock und Reggae.

Im April 2012 wurde die EP als free download veröffentlicht, sowie Videos zum Promosong „Ladies & Gentlemen“ und der Single „After All“gedreht und auf youtube.de gestellt. Es folgten zwischen April bis Juli Konzerte mit Band im Münchner Raum und ein Radiointerview auf dem Münchner Lokalsender „Radio Feierwerk“.

Noch im August 2012 gibt es ein neues Video von einem bekannten Popsong als Pop – Punk / Hardcore-Cover. Aktuell schreibt Steve Rebell am ersten Album und arbeitet an der ersten großen Tour für 2013.

 
Links

• Mehr zu Steve gibt es auf seiner Facebookseite



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Band Bios • Tags:





Eine Antwort auf Kurzbio: Steve Rebell

  1. Pingback: Steve Rebell – Something that you´ve never heard before | TrueTrash


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers