Anschautipp: Misconduct aus Schweden

Vergangenen Montag machte ich mich auf den Weg zur Dropkick Murphys Show im Münchner Zenith. Zur Einlasszeit war noch nicht viel los, also direkt ab vor die Bühne. Die Murphys waren – wie nicht anders zu erwarten – genial. Doch damit will ich mich gar nicht lange aufhalten, vielmehr möchte ich euch die mir bis dato unbekannten Jungs von Misconduct ans Herz legen.

Misconduct eröffneten den anstregenden Konzertabend und haben mich wirklich überrascht. Ich habe es selten gesehen, dass eine Vorband ein Publikum derart mitreißen konnte. Vielleicht war dies auch nur deshalb so auffallend, weil die Stimmung bei der zweiten Vorband Devil’s Brigade merklich nachließ und erst wieder beim Mainact – den Dropkick Murphys – hochkochte.

Für Interessierte: Das Artikelbild ist die etwas mitgenommene Setlist vom 25.04.2011!

Wer also die Möglichkeit hat sich die Schweden einmal live anzusehen: Hingehen!!

Weitere Infos zu Misconduct gibt es auf den einschlägigen Portalen und auf der offiziellen Band-Webseite misconduct.nu.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Konzert Reviews • Tags: , ,






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers