In Concert: The Sounds

@ Backstage (Werk), München
20. Februar 2012
Supportacts:

  • Kids At The Bar
  • The Limousines

 

Ein Abend, eine fette Party. Vom Einlass bis zum Ende der “The Sounds” Show war am laufenden Band für Entertainment für Augen und Ohren gesorgt. DJ “Kids At The Bar”, dann Indietronica-Supportband “The Limousines”, dann wieder “Kids At The Bar” und dann als krönender Abschluss 1 1/2 Stunden “The Sounds”.

Tolle Show, man merkt der Band um Sängerin Maja Ivarsson einfach an, dass sie richtig Lust hat geile Shows zu spielen und richtig Gas zu geben. Die Setlist mit 17 Songs umfasste natürlich einige Stücke des aktuellen Albums “Something To Die For”, war aber trotz der stilistischen Entwicklung auf “Something To Die For”, hin zu einem sehr elektronischen Sound, extra für die deutschen Fans insgesamt eher rockig gehalten – wie uns Gitarrist und Synthie-Spieler Jesper im exklusiven Interview (demnächst in voller Länge hier auf truetrash.com) vorab erzählt hat. Hits wie “Queen Of Apology” , “Living In America” oder “Painted By Numbers” stellten auch Fans früherer The Sounds Alben zufrieden.

Noch ist die Deutschlandtour der Sounds noch nicht zu Ende und es finden noch ein paar Konzerte der 2012er Tour statt. Sollte man sich nicht entgehen lassen.

 

Kids At The Bar

DJ Duo aus Oklahoma City (USA). Am 20.02.2012 war allerdings nur die eine Hälfte anwesend.

 

The Limousines

San Francisco Bay Area based Indietronica (Indie + Electronic Rock) Band, bestehend aus Instrumentalist/Produzent “Giovanni Giusti” und Songwriter/Sänger “Eric Victorino”.

 

The Sounds


 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Konzert Reviews • Tags:





2 Antworten auf In Concert: The Sounds

  1. Pingback: The Sounds in München am 20.02.2012 | biotechpunk

  2. Pingback: The Sounds: Konzertbericht Wien | TrueTrash


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers