TrueTrash Records: Garden Gang mit “Middle Class Symphony” auf CD und LP

Jede Veröffentlichung ist für ein kleines DIY Label etwas besonderes. Und doch gibt es dann Veröffentlichungen die einem noch eine Schippe näher gehen als die übrigen. So verhält es sich mit dem aktuellen Album der Garden Gang. Middle Class Symphony wird über TrueTrash Records und Still Unbeatable Records auf Vinyl und CD erscheinen sowie via BSC Music als Download. Und das freut mich umso sehr, da ich die Band vor über 15 Jahren im zarten Alter von 14 zum ersten Mal live gesehen habe. Seitdem habe ich den Weg der Band mehr oder weniger fest verfolgt und noch das ein oder andere weitere  Konzert der Truppe gesehen. Das Album erscheint am 12. März 2016 und kann hier vorbestellt werden.

 

 

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts gibt es keinen einheitlichen Sinfoniebegriff mehr, aus Sicht der Musiktheorie, und spätestens mit dem 21. Jahrhundert wird es auch für die Mittelklasse langsam ziemlich eng. Und das nicht nur auf dem Neuwagenmarkt, wo es zunehmend nur noch angeschwollene SUVs oder rollende Hustenbonbons zu geben scheint – auch bei den Menschen dahinter, die den ganzen Tand eigentlich kaufen und verkaufen sollen. GARDEN GANG nutzen den entstandenen Raum dazwischen und haben mit MIDDLE CLASS SYMPHONY ein herzerwärmend liebevolles und gleichzeitig angenehm den Hintern zucken lassendes Album abgeliefert, das im Gegensatz zu manch anderen zeitgenössischen Kunstformen und Statussymbolen gleichermaßen Rücksicht auf den Geldbeutel und den Platz in der Regalwand nimmt.

Das war es dann aber auch schon mit den zurückhaltenden Bestandteilen: Wie auditiver Pattex verklebt es die nostalgische Glorie klassischer Kickass-Blues-Spielarten mit dem exstatischen Zukunftswillen der fröhlich bis flehentlichen Leadvocals, die mal mehr an die grelle Clownerie der ADICTS, dann wieder die grauere von THE CURE erinnern. Der Sound der Band aus München und Zürich – zwei besonders bedrohten Habitaten der scheuen Mittelklasse – ist ein wohlig abgeschmecktes Amalgamat aus Powerpop, Beat, Glampunk und einer Messerspitze Rockabilly, die Liste illustrer Studiogäste äußerst erbaulich: TV Smith, Wob Williams, Sigi Pop, ein Gospelchor und einige weitere Eastereggs. MIDDLE CLASS SYMPHONY steht genauso wenig gegen den Zeitgeist wie sie mit ihm geht. Sie beschimpft nicht den Großkotz oder glorifiziert den Underdog – sie steht mit rudernden Armen, Kajalstrich, Mutterwitz und herrlichen Kadenzen auf der Boombox an der Ampel gegenüber und fragt schmunzelnd: Habt Ihr noch alle Latten am Zaun? Ein wundervolles Stückchen „small town poetry from the very center of world’s end“ eben.

 
Garden Gang Lineup

  • PamP – Lead Vocals
  • Ann Dee – Backing Vocals
  • Chick – Guitars
  • Rene – Bass
  • Bristle Brush Johnson – Drums

 
Studio Guests

  • TV Smith
  • Wob Williams
  • Sigi PoP
  • Andrea Carmine
  • Markus Gross
  • Ingo Radtke
  • Gospel Choir (Ingrid Zellner, Brigitte With, Gabriele Just)

 
Details

  • Band: Garden Gang
  • Titel: Middle Class Symphony
  • Formate: Vinyl LP, CD und digitaler Download
  • Release Datum: 11. März 2016
  • Label: Still Unbeatable, TrueTrash (CD/Vinyl) und BSC Music (digital)
  • Release Codes: SUR-014 / TrTr 16.1
  • Gatefold Cover
  • Inklusive Download Codes (Vinyl Versionen)

 
Auflagen

  • Schwarzes Vinyl inklusive Vinyl Single limitiert auf 100 Stück
  • Farbiges blaues Vinyl limitiert auf 154 Stück
  • Schwarzes Vinyl limitiert auf 197 Stück
  • Digipack CD

 
Tracklist

  1. MIDDLE CLASS SYMPHONY
  2. THERE AIN’T NO BETTER PLACE
  3. ONLINE
  4. TAINTED SUMMER
  5. BAD MEN RISING
  6. STOP COMPLAINING
  7. MAKE A MOVE OR DIE
  8. LATE NIGHT GOSPEL
  9. THE LIKES OF US HAVE TO TAKE IT AS IT COMES
  10. BREAK ON THROUGH THE WALLS
  11. ANOTHER DIMENSION*
  12. MODEL CITIZEN
  13. GRAVE IN YOUR GARDEN*

* Diese Songs sind nur in der Special Vinyl Version mit beiliegender 7inch Single enthalten. Bei den anderen Vinyl-Versionen als Download und natürlich auf der CD Variante.
 
Links

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Plattenlabel • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers