Das Homestory Magazin

Die Kuh ist vom Eis: für ein paar Tage war ich irritiert, weil ich kaum glauben konnte, dass sich jemand so dreist ins Privatleben diverser Punkszenegrößen einschleicht. Zumal hatten die Macher mich zuvor noch kontaktiert, ob ich vielleicht in der Erstausgabe inserieren wolle. Da mir der Titel nichts sagte, bat ich um eine Leseprobe und bekam aber keine Antwort mehr. Spätestens als die Erstausgabe dann physisch vorlag wurde klar: alles Fake, alles erstunken und erlogen, aber: coole Sache! Den „Kloliteraturtest“ hat HOMESTORY locker bestanden, weil die Storys durchweg unterhaltsam sind und v.a. nie zu lang. Das Heft kommt edel und hochglänzend vierfarbig daher, auf Fotos wurde allerdings verzichtet: stattdessen gibt es Portraitzeichnungen, die mich wegen ihres Wasserfarbendesigns an Illustrationen in Märchenbüchern erinnern. Und ein Märchenbuch ist diese Interviewsammlung ja nun mal definitiv. Macht Spaß zu lesen, aber ist natürlich hochgradig bescheuert. Bin mal gespannt, ob eine zweite Ausgabe zu Stande kommt!?

#1 Dezember 2013 | DIN A4 | homestory-magazin.de/ | 52 Seiten

Zu beziehen für 5,00€ + Versandkosten bei: homestory-magazin.de



Dieser Beitrag wurde am von Marko Fellmann veröffentlicht • Kategorie: Sonstiges





Eine Antwort auf Das Homestory Magazin


  1. Sebastian
      am 27.05.2014 um 07:06 Uhr

    Ich habe selten ein so gutes und unterhaltsam geschriebenes Magazin gelesen wie dies Homestory Magazin.
    Ob nun alles ausgedacht ist oder nicht ist an dieser Stelle sogar schon fast zweitrangig.
    Klar ist das die Dinge sich so nicht zugetragen haben können, lustig ist es aber auf jeden Fall und gut geschrieben, finde ich.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers