Admiral Sir Cloudesley Shovell – Don’t Hear It… Fear It!

Wer unseren Tipp hier befolgt und sich die Band mal auf Amazon anhört, denkt wahrscheinlich, “Wo habt ihr die denn ausgegraben?” Sofort kommen einem Songs wie Radar Love, The Wizard, In A Gadda-Da-Vida oder Whole Lotta Love in den Sinn. Aber Admiral Sir Cloudesley Shovell sind neu! Also nichts mit Retro-Review, der aus versehen in der falschen Rubrik gelandet ist.

Ich war zwar in den 70ern nicht im berüchtigten Grünspan in Hamburg unterwegs aber ungefähr genau so hat es sich damals dort angehört. Rock, Progressive, Psychedelic – das volle Programm. Admiral Sir Cloudesley Shovell haben auf ihrem Album Don’t Hear It… Fear It! den Seventies Progressive Style dermaßen gekonnt aufgegriffen, dass ein Unterschied zu Bands aus der Zeit, wie Golden Earring, Black Sabbath, Deep Purple, Iron Butterfly oder Led Zeppelin kaum festzustellen ist. Hinter dem basslastigen Sound steckt wirklich Können. Ich habe echt nochmal gegoogelt, ob die Band nicht doch schon merkwürdigerweise vollkommen unbemerkt seit 40 Jahren ihr Unwesen in der Musikszene treibt. Tut sie nicht. Also einfach mal reinhören lohnt sich!

 

Anspieltipps

  • Scratchin‘ And Sniffin‘
  • The Last Run
  • Red Admiral Black Sunrise

 

Details

  • Band: Admiral Sir Cloudesley Shovell
  • Titel: Don’t Hear It… Fear It!
  • Label: Rise Above Records
  • Veröffentlichung: 16.07.2012

 

Anhören & Kaufen
Reinhören oder direkt als CD/Vinyl kaufen geht zum Beispiel bei amazon.de.

 



Dieser Beitrag wurde am von Angelika veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Irish Handcuffs Itchy Poopzkid Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers