Sep7ember – Strange Ways Of Going Home

Wer kennt sie nicht? Die überaus hübschen und überhaupt nicht kitschigen I love New York / I love Berlin / I love Hinterdupfing – Shirts, die sich in sämtlichen Souvenir-Shops dieser Welt in zigfacher Ausführung finden. Darauf gibt es durch Sep7ember mit „I hate NY“ jetzt endlich eine musikalische Antwort.

 
 

Gegründet im Jahr 2007, erscheint nach einer EP in Eigenregie jetzt beim Label Steamhammer das erste Album „Strange Ways Of Going Home“ (Veröffentlichung: 07.10.2011). Vorab wird bereits erwähntes „I hate NY“ als Single (VÖ: 23.09.2011) veröffentlicht. Das passende Video dazu gibt es bereits:

 

 

Allein aufgrund der Thematik und des Titels haben Sep7ember eigentlich schon einen Orden verdient. Mal ganz abgesehen davon, dass das Stück auch musikalisch wirklich sehr gelungen und überaus eingängig ist. Anhören!

 

Ihren Musikstil bezeichnen Sep7ember als Hardpop. Ich würde zwar eher sagen „Rock’n’Roll“, aber sei’s drum. Den Hörer von „Strange Ways Of Going Home“ jedenfalls erwartet mit Melodie ausgestatteter Rock. Schöne Songs, einwandfrei gespielt, gut gesungen und professionell produziert. Auch wenn das Album nicht immer ganz an das Niveau von „I hate NY“ heranreicht, wirklich gut hörbar und empfehlenswert!

 

Anspieltipps

  • I Hate NY
  • One Thing
  • So (unplugged)

 

Weitere Infos
Das Album wird am 07. Oktober 2011 veröffentlicht kann bereits jetzt bei amazon.de vorbestellt werden. Mehr Infos gibt es auch auf der Bandwebseite unter sep7ember.de.
 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Irish Handcuffs Itchy Poopzkid Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers