Kurzportrait: Deadly Sins

Punk-Rock-Band aus Boston. Sängerin Stephanie Dougherty war bereits mehrfach mit den Dropkick Murphys auf Tour und singt den weiblichen Part des Murphys Überhits “The Dirty Glass”.

Stephanie gründete die Deadly Sins 2006 zusammen mit Billy Brown (Crash and Burn Sänger / Gitarrist). Nachdem sie noch Brendan Maguire (Reach The Sky), Nathan Bice (Even in Blackouts) und Joe Packard an Board geholt hatten wurde noch 2006 eine erste EP in Eigenproduktion aufgenommen.

2008 folgte die Veröffentlichung des Albums “Selling our Weaknesses”: In Amerika bei “Durty Mick Records” und in Deutschland beim bekannten Szene-Label “People like you”. Der Sound hat sich von EP zu Album deutlich verändert, leider nicht unbedingt zum Positiven. Dies ändert aber nichts an den Live-Qualitäten der Band und den melodiösen Songs des Albums.

Leider gab es seit 2008 nichts neues mehr zu hören und die Myspace-Seite preist immer noch das “neue” Album an (erschienen 2008).

 

Anspieltipps

  • Open Casket
  • Street Lamp
  • Unpaid Bills (!)

 

Links

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Band Bios • Tags: ,





Eine Antwort auf Kurzportrait: Deadly Sins


  1. Heinz
      am 03.06.2011 um 21:59 Uhr

    Das ist mal ein guter Eintrag, besten Dank. Muss man sich nochmal in Ruhe durchlesen. Generell finde ich den Blog gut zu lesen und leicht zu verstehen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers