Konzertbericht: LOVE A

Love A – Pressefoto – Die Konzertbilder reichen wir in Kürze noch nach.

Love A sind vielleicht die Band der Stunde in Sachen neuem deutschsprachigem Punk. Bissig, wütend und zynisch, musikalisch mit Indie- und Postpunk-Anleihen versetzt spielen sie sich recht konsequent immer weiter hoch. Wir hatten das Glück sie auf der Toter Winkel Tour in der Desi Nürnberg zu sehen.

Eingangs sei direkt die Vorband, Illegale Farben aus Köln, gelobt. Schlechte Vorbands gibt es ja doch eher selten aber, dass eine Band, von der ich vorher noch nie gehört habe mich so mitreißt habe ich auch eher selten erlebt. Äußerst feine Melange aus Indie und Punk, textlich ist leider nicht all zu viel durchgekommen, spontane Referenzen wären neben Love A Koeter und, gerade wegen der dissonanten Gitarren, Turbostaat. Hut Ab!

Doch nun zu Love A. Den Ruf eine der besten Livebands momentan zu sein haben die Trierer nicht umsonst, geben sie doch auf der Bühne alles um ein, zumindest anfangs, recht distanziertes Publikum mitzureißen. Energetisch, verschwitzt, laut und schnell sind Adjektive, die die Show recht treffend beschreiben, schade war nur, dass die erste Platte Eigentlich etwas zu kurz kam. Dafür aber gab es ein äußerst kreatives Cover, auf die Idee den Text von Pascow’s Too Doof Too Fuck auf The Cure’s Just Like Heaven zu legen muss man erst mal kommen. Abschließend kann ich nur sagen runter von der Couch, Love A ansehen, es lohnt sich!

 



Dieser Beitrag wurde am von Lukas veröffentlicht • Kategorie: Konzert Reviews • Tags: ,






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers