Tag "Pit Of Doom"

Pit Of Doom – Atonement

Pit Of Doom gründeten sich 2001 in Oberhausen. Im Jahre 2003 wurde eine erste Demo-Scheibe unter dem Titel Uncontrolled Stuff aufgenommen, die sich irgendwo zwischen Rock, Punk und Core bewegte. Zahlreiche Besetzungswechsel und Jahre später erschien 2008 das Debütalbum Misanthropic. Stilistisch hatte man sich zwischenzeitlich um 180 gedreht und sich dem Death-Metal zugewandt. Jetzt erscheint mit  Atonement das zweite Werk in voller Länge.

» Weiterlesen




Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Irish Handcuffs Itchy Poopzkid Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers