Additional Time – Wolves Amongst Sheep

Wer Bock auf Hardcore alter Schule hat, sollte seine Ohren mal der neuen Additional Time Scheibe “Wolves Amongst Sheep” widmen.

Die kann was! Wirklich schön. Klassisch und schnörkellos knallen zehn kraftvolle und energiegeladene Songs ohne Gnade aus den Boxen, die schön anschieben und direkt in den Pit einladen (zumindest den der es mag). Das Rad wird nicht neu erfunden, das finde ich in diesem Falle aber gerade gut. Schuster bleib bei deinen Leisten heißt es nicht zu unrecht. Man muss nicht mit Gewalt was neues machen wollen, nur damit es dann halt neu ist, dafür aber furchtbar klingt. Für mich wurde hier alles richtig gemacht. Absoluter Anspieltipp ist der Titelsong “Wolves Amongst Sheep”.

Nur beim Cover-Design weiß ich nicht ob ich es gelungen finden soll, oder eher drüber schmunzeln soll. Ein Wolf mit Schafsknochen ist ja schon irgendwie passend. Aber irgendwie schon auch sehr naheliegend.

 
Anspieltipps

  • That’s All Me
  • Wolves Amongst Sheep
  • Unified

 
Details

  • Band: Additional Time
  • Titel: Wolves Amongst Sheep
  • Label: Dead Serious
  • Veröffentlichung: 7. Oktober 2016

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers