Del Moe – Die High Butterfly

Die High Butterfly ist das Debütalbum des Hessener Trios Del Moe, welches am 18. November 2011 via Kahunah Records erscheint. Wir durften vorab bereits mal reinhören.

Eifrig am touren seit dem Jahre 2008 ist es das höchste Ziel von Del Moe mit einer Mixtur aus Blues, Grunge und Boogie-Woogie, die Menschen auf die Tanzfläche zu zwingen, damit sie selbst zum Teil eines unvergesslichen Erlebnisses werden.

Das könnte mit diesem Album bestens gelingen. Dank des Ohrwurms “Yeah” fetzt die Scheibe gleich von Beginn weg richtig gut. Lediglich mit dem letzten Song “Beggin’ For The Moe” sowie dem Hidden-Track, treffen die Jungs nicht so ganz meinen Geschmack. Diese erinnern dank langer Gitarrenriffs eher an 70er Jahre Rockgrößen. Das ist ja keineswegs schlimm, aber irgendwie wollen sie sich nicht so recht ins restliche “Hüpfen und Tanzen” – Konzept des Albums einfügen.

Aber die übrigen Songs machen richtig gute Laune und Spaß auf mehr. Den geneigten Hörer erwartet kraftvoller Gesang gepaart mit coolem und melodiösem Rock’n’Roll. Die Songs schieben gut an und klingen äußerst tanzbar. Ich höre eines der zahlreichen Del Moe Konzerte schon laut nach mir schreien.

 

Anspieltipps

  • Yeah
  • Soju
  • Tramp

 

Details

  • Band: Del Moe
  • Titel: Die High Butterfly
  • Veröffentlichung: 18.11.2011
  • Label: Kahunah

 

Kaufen

Das Album gibt es als MP3-Download beispielsweise bei amazon.de.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers