Kotzreiz – Punk bleibt Punk

Auch wenn der Bandname – Kotzreiz – ob des Namens selbigen auzulösen droht, das zweite Album Punk bleibt Punk der Berliner Punkband fetzt.

Ziemlich genau zwei Jahre nach ihrem Debütalbum Du machst die Stadt kaputt veröffentlichen die Deutschpunker zwölf Songs die auch genau dorthin zielen – auf die zwölf. Direkte, ehrliche und schnörkellose Punksounds auf den Punkt gebracht gepaart mit geradlinigen und verständlichen Texten. Nicht allzu komplex, nichts zum Grübeln, aber das Wichtigste: Rockt und geht richtig gut ins Ohr.

An dieser Stelle ist ein GROSSES Dankeschön an den Song Fressenbuch angebracht. Auch wenn man es durchaus weniger vulgär zum Ausdruck hätte bringen können: Ein musikalisches Statement gegen die Persönlichkeits-Profilierungssucht in sozialen Netzwerken war längst überfällig.

 Punk bleibt Punk gibt es natürlich als CD und Download, aber auch auf farbigem Vinyl (700 Stück) und auf Kassette (*Yehha* – Zeit für einen kleinen Retro-Freudentanz!).

 
Anspieltipps

  • Punk bleibt Punk
  • Der Klügere kippt nach
  • Pfeffi Graf
  • Tränen

 

Details

  • Band: Kotzreiz
  • Titel: Punk bleibt Punk
  • Label: Aggressive Punk Produktionen
  • Veröffentlichung: 14.09.2012

 

Kaufen
Punk Bleibt Punk gibt es als CD, Download, Vinyl und Kassette (!) überall dort wo es Platten gibt, oder auch bei amazon.de.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers