Tigeryouth – s/t

Tigeryouth hat das letzte Jahr gut genutzt. Nach einer zwölfmonatigen Tourpause kommt nun am 12. August das neue Album.

„Tigeryouth, das ist Musik zwischen Bier, Kippen, Wut und Melancholie“. Genau das macht die Musik von Tilman Benning auch so Besonders, wo andere klassische Trinklieder spielen, schwingt bei Tigeryouth die Selbstreflexion mit, mehr Punk als Songwriter, der Typ mit dem du am Tresen versackst bis die Kneipe euch irgendwann auf die Straße setzt.

Verglichen mit dem Vorgänger ist s/t ausdifferenzierter und vielfältiger, war „Leere Gläser“ noch ein sehr persönliches ein-Mann Album ist s/t voller Gastmusiker_innen, teilweise kommen auch noch ein Schlagzeug und eine E-Gitarre dazu, Mammon zum Beispiel ist ein Akustikpunksong inklusive Schlagzeug und Zweitstimme von Hass auf Alles Sängerin Anne (Hasspunk – unbedingt anhören!). Auch sonst kann sich diese Liste sehen lassen, unter anderem sind Jörkk Mechenbier (Love A), Jan-Arne von Twistern (Captain Planet) und Friederike Herr (No Weather Talks) dabei.

Ab 12. August ist er auch für drei Monate auf Tour, also – hingehen und Spaß haben!

 
Daten
12. AUGUST – IBBENBÜREN Jugendkulturzentrum Scheune mit Luckless & underparts
13. AUGUST – HAMBURG Molotow Karate Keller mit underparts und Henri Parker
16. AUGUST – LÜBECK Blauer Engel
18. AUGUST – OSNABRÜCK SHOCK “Records & Coffee”
19. AUGUST – BERLIN RAMONES MUSEUM BERLIN
20. AUGUST – MAGDEBURG Café Central Magdeburg
21. AUGUST – LEIPZIG Conne Island, Hof-Konzert/Café
24. AUGUST – HALLE Reil 78 mit Dresco
25. AUGUST – CHEMNITZ EXIL Chemnitz
26. AUGUST – ERFURT re4hostel
27 AUGUST – NÜRNBERG Projekt 31
28. AUGUST – ERLANGEN Wort&Klang
31. AUGUST – SCHWEINFURT Stattbahnhof Schweinfurt
01. SEPTEMBER – SPEYER Zapfhahn 7
02. SEPTEMBER – BUCHLOE Hirsch Lindenberg
03. SEPTEMBER – MERKERS Jugendclub Merkers
04. SEPTEMBER – MÜNCHEN PRIVAT / Kontakt: privatkonzert@tigeryouth.de
07. SEPTEMBER – INNSBRUCK Die Bäckerei
08. SEPTEMBER – SALZBURG Denkmal Salzburg
09. SEPTEMBER – GRAZ SUB
10. SEPTEMBER – LINZ Sputnik Rockcafe
12. SEPTEMBER – WIEN Polkadot Vienna
 



Dieser Beitrag wurde am von Lukas veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers