Der wahre Heino – Deutschland

Nachdem der tolle Schlagersänger Heino (ihr wisst schon, dieser Heino der auch gerne mal das Lied der Deutschen in allen drei Strophen singt)  im letzen Jahr mit ein Album voller Coverversionen diverser Rockbands auf sich aufmerksam gemacht, ist jetzt auch der wahre Heino wieder da (ihr wisst schon, Vorprogramm der Toten Hosen in den 80ern und so. Wenn nicht: http://de.wikipedia.org/wiki/Norbert…). Letzterer fühlte sich scheinbar ebenfalls genötigt sich zurück zu melden. Natürlich auch mit Coverversionen. Musikalisch ist das auch nicht besser (nur in dem Fall eben beabsichtigt), aber aber aber das klingt dann so:
 


 

 

Es gibt eine 7″ EP: derwahreheino.bandcamp.com

 



Dieser Beitrag wurde am von Dorsch veröffentlicht • Kategorie: Neuigkeiten • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers