Tidemore – By The Sea

Folk? Pop? Acoustic? Irgendwie passt all das auf das Duo Tidemore, hinter dem die Berliner Brüder Andreas und Matthias Pietsch stecken. Mit By The Sea haben sie ihr zweites Album am Start.

Gerade unter Freunden härterer Gitarrenmusik wird ja gerne lautstark diskutiert, ob es sowas wie akustische Musik überhaupt braucht. Ich bin da für ein klares und entschiedenes JA! Natürlich nur wenn diese gut gemacht ist.

Tidemore machen ihre Sache da aber ziemlich ordentlich. Teils deutsche, teils englische Songtexte gepaart mit melancholischer, langsamer, unaufgeregter und bescheidener Akustik-Gitarren-Musik. Schön. Lediglich Jealous Longing trifft nicht so ganz meinen Geschmack. Das empfinde ich als etwas schief. Aber der Rest ist wirklich schön getroffen und gut hörbar.

Aber ein Kritikpunkt sei mir gestattet: Ich bin überhaupt kein Fan von irgendwelchen Bandfotos auf CD oder Vinylcovern. Und wenn ich mir das Cover von By The Sea ansehe weiß ich auch wieder warum. Heißer Anwärter auf das Cover-Artwork des Jahres wird die Scheibe ganz sicher nicht werden. Obwohl die Rückseite eigentlich ganz schick geworden ist. Aber da sind ja auch keine Menschen zu sehen. Aber nicht davon abschrecken lassen – der Inhalt kann was!

 
Anspieltipps

  • By The Sea
  • Nur weiter so

 

Details

  • Band: Tidemore
  • Titel: By The Sea
  • Label: Timezone Records
  • Erscheinungsdatum: 26. September 2014

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers