Festivalsaison 2013: Rockville

Um weiter ein bisschen Lust auf die anstehende Festivalsaison 2013 zu machen, richten wir den Focus heute auf ein kleines, familiäres Festival: Das Rockville im beschaulichen Kirf in der Eifel – nur einen Katzensprung von Luxemburg entfernt. Seit seiner Premiere 2010 konnte das Festival bereits Bands wie 4Lyn, Emil Bulls, Superbutt oder The Sunpilots gewinnen. Und auch das Line-Up der Bands die am 14. und 15. Juni 2013 zum Tanze aufspielen kann sich sehen lassen:

 

  • More Than A Thousand (PT)
  • The Sorrow (AT)
  • John Coffey (NL)
  • Superbutt (HU)
  • Stereo Dynamite D(E)
  • TOS (DE)
  • Skafield (DE)
  • Emily Still Reminds (DE)
  • The Convoice (DE)
  • Electrified Soul (DE)

 

Du kennst die Bands nicht? Macht nichts! TrueTrash hat alle Rockville-Festival-Bands zum Interview geladen und wird die Antworten in den kommenden Tagen in der Reihe Nachgefragt… veröffentlichen.

 
Das Rockville-Festival

Auch in der vierten Auflage 2013 ist das Festival auf nur 1.000 Besucher ausgelegt. Idylle und Wohnzimmer-Atmosphäre sind also garantiert. Und auch der Zeltplatz mit Platz für etwa 200 Zelte kann einem Groß-Festival-Kampferprobten kaum mehr als ein müdes Schmunzeln entlocken. Aber genau darauf legen die Veranstalter Wert: Man sieht sich nicht als Unternehmen mit Massenabfertigung, sondern als große Familie. Das zeigt sich zum einen an den gebuchten Bands, denn neben internationalen Bands bekommen auch lokale Newcomer Chancen auf eine große Show.

Zum anderen sind aber auch die Preise äußerst moderat und sympatisch: Ein 2-Tagesticket kostet gerade mal 20 Euro das Stück. Zu haben direkt auf der Festivalseite unter rockvillefestival.wordpress.com.

 
Verlosung

Schmankerl für alle TrueTrash Leser und Freunde: Wir verlosen 2 x 2 Festival-Tickets. Details in Kürze hier.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Neuigkeiten • Tags:





Eine Antwort auf Festivalsaison 2013: Rockville


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers