Schrappmesser: Headliner-Show & Album

Schrappmesser – die harten Jungs aus dem hohen Norden planen ihre erste Langspielplatte. Wie auf der Debüt-Vinyl-Single The Shape Of Platt To Come erwarten den geneigten Hörer wohl brachiale Hardcore-Töne gepaart mit unverständlichem Plattdeutsch. Aber nichts genaues weiß man noch nicht.

Bevor es so weit ist wird es am 11. Januar 2014 im JUZ Schlachthof in Aurich auf jeden Fall erstmal eine eigene Headliner-Show geben. Kann mann sich durchaus ansehen, wenn man nicht gerade südlich des Weißwurst-Äquators wohnhaft ist.

Und weil auch bis dahin noch ziemlich Zeit ist, legen wir euch unser interkulturelles Platt-Hochdeutsch-Bayrisch Interview mit Ingo von Schrappmesser ans Herz.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Neuigkeiten, Tourdaten • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers