The Baboon Show – People’s Republic Of The Baboon Show Formerly Known As Sweden

Mit People’s Republic Of The Baboon Show Formerly Known As Sweden veröffentlichte das schwedische Quartett The Baboon Show Ende Januar ihr fünftes Studioalbum.

Mit diesem Albentitel haben die Stockholmer die Auszeichnung für den längsten Werknamen 2013 schon fast sicher. Doch die Scheibe weiß nicht nur ob des beeindruckenden Titels zu überzeugen.

Die Schweden wissen eben einfach wie man Musik macht: The Baboon Show spielen eingängige Songs zwischen fetzigem Garagen-Punk und melodiösem Pop-Punk. Sämtliche Tracks gehen direkt ins Ohr – und bleiben dort auch. Hit folgt auf Hit. Jawoll! Empfehlung: Einfach mal in den Opener Queen Of The Dagger reinhören und mitreißen lassen. Oder noch besser: Eine der beeindruckenden Live-Shows auf der kommenden Tour im April oder Mai ansehen.

Produziert wurde das Album von Pelle Gunnerfeldt, dem Produzenten der Hives und Randy. Die zehn Song starke Scheibe gibt es entweder als grünes Vinyl, oder als CD mit 16-seitigem Booklet.

 

 
Anspieltipps

  • Queen Of The Dagger
  • What A Feeling
  • Dancehall Killers

 

Details

  • Band: The Baboon Show
  • Titel: People’s Republic Of The Baboon Show Formerly Known As Sweden
  • Label: Kidnap Music
  • Veröffentlichung: 25. Januar 2013

 

Kaufen
People’s Republic Of The Baboon Show Formerly Known As Sweden gibt es entweder bei Tante Guerilla oder auch bei Amazon.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers