Lesetipp: Wenn ich eine Frau wäre

Es heißt ja immer, dass die besten Geschichten das Leben selbst schreibe. Das mag manchmal stimmen aber meistens klingt es dann doch nach klassischem Dorftratsch. „Hast du schon gewusst, dass… “ oder „hast du schon gehört, dass … das gemacht hat“. So weit so gut, vielleicht sollte man das Geschichtenschreiben dem Leben dann doch zum Teil abnehmen und es lieber kompetenten Menschen wie Sarah Bosetti überlassen.

Bosetti macht das mittlerweile auch seit ein paar Jahren. Seit immerhin 2009 ist sie als Poetry-Slammerin unterwegs und hat nun auch ein Buch geschrieben, das auf den Namen Wenn ich eine Frau wäre hört. Klingt jetzt erstmal absurd, Sarah Bosetti klingt ja erstmal sehr weiblich, aber keine Angst was das angeht stimmt der erste Eindruck auch.
Wenn ich eine Frau wäre ist ein klassischer Episodenroman, passt ja auch zu einer Poetry Slammerin.

Erzählt wird von den Absurditäten des Alltags: Männern, Frauen, Hunden, Pferden, Sparkassenangestellten und allem was dazu gehört, dem Leben ohne Geld. Und irgendwie steckt auch die obligatorische Liebesgeschichte mit drin, wobei aber gesagt werden muss, dass sogar Kloschüsselromantik eingebracht wird, verkörpert von Ulf und seinen einunddreißig Brusthaaren (wie es in der Info so schön heißt).

Insgesamt eine schöne Lektüre, vor allem zum nebenbei Lesen wenn etwas Zeit rumgebracht werden muss. Wer Marc-Uwe Kling‘s Känguru Bücher mochte sollte Wenn ich eine Frau wäre definitiv eine Chance geben!

 

Details

  • Autor: Sarah Bosetti
  • Titel: Wenn ich eine Frau wäre
  • 11,90 Euro
  • Satyr Verlag
  • ISBN: 978-3-944035-42-0

 



Dieser Beitrag wurde am von Lukas veröffentlicht • Kategorie: Sonstiges






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Irish Handcuffs Itchy Poopzkid Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers