Tag "Stinky"

Stinky – From Dead-End Street

Stinky - Against Wind And TideBei dieser Band ist der Name Programm: Stinky. Platt übersetzt mit stinkend oder widerlich, umgangssprachlich auch als beschissen zu verstehen. Daran knüpft der Titel des zweiten Albums der Truppe nahtlos an: “Against Wind And Tide” – dagegen sein also. Und das mit aller Gewalt. » Weiterlesen



Stinky – Against Wind And Tide

Als Schüler durfte ich mal 14 Tage in Frankreich auf Schüleraustausch verbringen. Was mir als prägende Ereignisse dieser Reise in Erinnerung geblieben sind, sind zwei Dinge: Einmal gab es zum Abendessen eine angebliche Delikatesse, irgendeine Art von Brei. Keine Ahnung was das war, aber ich habe selten sowas ekelhaftes gegessen. Ob das nun an meinen sensiblen Geschmacksnerven, oder den Kochkünsten der Gasteltern lag, vermag ich rückblickend nicht mehr zu sagen. Aber das der Gastfamilie zu erklären war nicht gerade angenehm. Das zweite das mir in Erinnerung geblieben ist, ist musikalischer Natur: In der kleinstädtischen Schule hat jeder (in meiner verschwommenen Erinnerung wirklich jeder) French Rap gehört. Zwar nicht so schlimm wie das delikate Abendessen, aber nicht gerade ein Genuss für meine Ohren. Seitdem bin ich immer erstaunt, wenn mich auf Krawall gebürstete Metal oder Punkmusik von unseren Nachbarn erreicht. Ich weiß, saublödes Schubladendenken, aber irgendwie habe ich das so unzutreffend verknüpft. » Weiterlesen




Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers