Adolescents – American Dogs in Europe

Die Adolescents kommen im Juli und August für 35 Shows auf große Tour durch Europa. Gegründet 1979, aufgelöst 1981 und 1991 sind die Adolescents zumindest zur Hälfte immer noch in Originalbesetzung unterwegs. Mit dabei haben sie diesmal ihre nagenlneue EP American Dogs in Europe. Die Scheibe erscheint sowohl als limitierte Digipack-CD sowie als limitierte one-sided 12″ Vinyl.

Großer Vorstellung bedürfen die Adolescents, die mit dem für sie typischen Melodic-Hardcore Sound zahlreiche andere Bands wie Bad Religion, NOFX, The Offspring, Pennywise oder Rise Against maßgeblich geprägt haben, wohl nicht.

Wer eine der genannten Bands mag, wird die neue EP lieben. Zwar kann die Scheibe nur vier Songs vorweisen – das sind dafür aber richtig starke Nummern: Melodischer, vielschichtiger und mehrstimmiger Punk, der sofort ins Ohr geht.

Und für alle Vinyl-Frekas da draußen: Schnell eine der 1.000 Stück starken rot-transparenten 12″ Vinyls holen. Oder wann hattet ihr zuletzt eine Maxi-Single in der Hand?

 

Anspieltipps

  • American Dogs in Europe
  • Destination Nowhere

 

Details

  • Band: Adolescents
  • Titel: American Dogs in Europe
  • Label: Concrete Jungle Records
  • Veröffentlichung: 03.08.2012

 

Kaufen
American Dogs in Europe gibt es direkt bei der Band beziehungsweise als Digipack-CD oder Vinyl zum Beispiel bei amazon.de.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers