Loz Tinitoz – Auf der Suche nach Aletheia

Loz Tinitoz sind keine spanische Folklore-Gruppe, sondern eine deutschsprachige Band aus dem schönen Cuxhaven, die mit Auf der Suche nach Aletheia ihr mittlerweile drittes Studioalbum veröffentlicht.

Auf einer ersten Demo im Jahre 2006 (Die Königin meiner Träume) spielte man noch klassichen Knüppel- und Geschrei-Punkrock. Mittlerweile hat das Quartett seinen eignen Stil gefunden. Und der fetzt, aber sowas von! Auf der Suche nach Aletheia bietet elf deutschsprachige Songs, die sich irgendwo zwischen Punk und Gitarren-Rock gewegen. Mit einem Wort: Großartig. Einfach eingängige Songs mit markanten und fetten Hooklines. Ein Highlight im noch jungen Musikjahr 2013.

Einen kleinen Kritikpunkt gibt es aber doch: Jungs, was zum Teufel habt ihr euch beim Coverdesign eures Albums gedacht? Ja, Aletheia ist die griechische Göttin der Wahrheit. Ja, da kann man durchaus eine ansehnliche junge Dame aufs Cover packen. Aber doch bitte nicht so, dass das Cover wie ein Verschnitt eines Raffaelo-Werbspots wirkt. Das assoziert beim potentiellen Rock/Punk-Hörer nicht gerade: Kauf mich, ich hab’ geile Mucke zu bieten.

 

Anspieltipps

  • Frei
  • Nichts ist heiliger als ich
  • Endlose Suche

 

Details

  • Band: Loz Tinitoz
  • Titel: Auf der Suche nach Aletheia
  • Label: ES&L Entertainment
  • Veröffentlichung: 15. Februar 2013

 

Kaufen
Auf der Suche nach Aletheia gibt es zum Beispiel bei amazon.de.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers