Manheim – Nihil

Manheim kommen – korrekt – aus Kroatien. Liegt ja auch nahe bei diesem Bandnamen. Weil welche halbwegs vernünftige deutsche Band würde sich mit Manheim betiteln? Mal abegesehen davon, dass im Bandnamen bei korrekter Rechtschreibung ein “n” fehlt, wäre eine Mannheimer Band die sich Mannheim nennt, dann wohl doch ein bisschen viel der Heimatverbundenheit. Und eine andere Band die die Stadt so schön findet, dass man ihr gleich mit dem Bandnamen huldigt? Äh ja, wollen wir mal realistisch bleiben. Genug der unsachlich unqualifizierten Kommentare. Manheim haben mit Nihil ihr Debütalbum veröffentlicht – und das ist Metal. So richtig laut und so richtig dunkel und böse. Eben deshalb fällt mir mangels Erfahrung in diesem Bereich eine qualifizierte Besprechung aber auch ein wenig schwer, denn das Quartett spielt Metal, Black Metal.

Und das ist nicht wirklich meine Welt. Fehlt mir der Zugang zu. Aber ich will sachlich und fair bleiben: Trotz fehlendem Erfahrungsschatz stelle ich die gewagte Behauptung auf: Nihil mit seinem größtenteils kroatischen Gesang ist ein hörenswertes Metal-Brett. Diejenigen die es gerne metallisch mögen, werden das sicherlich gerne bestätigen. Oder auch nicht.

Sehenswert ist das Lyric-Video zum Song Sinking. Schick düster.

 

 

Anspieltipps

  • Prigrli Besmisao
  • Sinking

 

Details

  • Band: Manheim
  • Titel: Nihil
  • Label: Eternal Sound / New Music Distribution
  • Veröffentlichung: 01. November 2013

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:





One Response to Manheim – Nihil


  1. Sebastian
      am 26.11.2013 um 17:36 Uhr

    Mir hat das Album gut gefallen, doch braucht man schon den Zugang zum Black Metal wie ihn Manheim machen.
    Finde ich aber cool das ihr trotzdem reingehört und drüber geschrieben habt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Irish Handcuffs Itchy Poopzkid Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers