Hidden Timbre – Triangulation

Weil wir gerade so einen Lauf haben was das Thema Metal angeht, machen wir einfach munter weiter. Denn: Wenn’s läuft soll man’s laufen lassen. Hidden Timbre veröffentlichen mit Triangulation am heutigen Freitag via Kalinkaland Records ihr aktuelles Album.

Und das ist gar nicht mal so Metal wie uns der Waschzettel glauben machen will. Klar, ohne verzerrte Gitarren und ohne einen verrückten hinter der Schießbude kommen auch Hidden Timbre nicht aus. Aber Triangulation ist mehr als nur stumpfes Double-Pedal-Geknüppel und lautes Geschreie. Das Album mit seinen sieben extra-langen Songs (nur einer unter 5 Minuten) klingt nach einer Mischung aus dem Grunge der frühen Nirvana, dem Melodiegespür großer Punkbands, dem Wandlungsreichtum eines Bob Dylan – und all das gepaart mit einem guten Schuss Metal-Anleihen.

Prädikat: Abwechslungsreich, melodisch und hörenswert.

 

Anspieltipps

  • Fortunes
  • Eleven

 

Details

  • Band: Hidden Timbre
  • Titel: Triangulation
  • Label: Kalinkaland Records
  • Veröffentlichung: 08. November 2013
  • Webseite: hiddentimbre.com

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers