Shirley Holmes – Schnelle Nummern

Was mit einem wütenden Schrei losgeht kann ja eigentlich nur gut werden. Shirley Holmes sind ein Punk-Trio mit zweimal weiblichem Gesang und Instrumenten und einem Kerl, der am Schlagzeug schuften darf.

Musik, die die Band gut findet? Sonic Youth, Pixies, Ideal, Nirvana, Peaches, Bloc Party, Lassie Singers, CSS, Radiohead, Bad Religion, L7, Drugstore, Chicks On Speed, Portishead, Alice Cooper, Bilderbuch, early Guano Apes, KIZ, The Cure, Heinz Strunk, System Of A Down, Nachlader, Blumfeld, Sisters Of Mercy, Biffy Clyro, Hole, Peter Licht, Korn, Deus und Die Nerven. Schon eine Ahnung in welche Richtung es gehen könnte?

Karriereziele? Nichts geringeres als die Weltherrschaft. Na ja, wenn’s sonst nichts ist. Jetzt alles klar wohin die Reise geht?

Ich konnte mir auch nicht so recht was vorstellen. Und auch nach den ersten Hörvorgängen von “Schnelle Nummern” bin ich immer noch ziemlich geflasht und etwas durcheinander. Laut. Schrill. Verrückt. Humorvoll. Lebensfreudig. Vieles, aber nicht normal. Alles Attribute die auf die Berliner zutreffen. Um Vergleiche zu ziehen: Das klingt wie Lulu und die Einhornfarm oder eine punkigere Ausgabe der The Toten Crackhuren im Kofferraum. Allerdings nicht mit ganz so viel Untenrum-Humor. Auf jeden Fall humorvoll-launige Texte und eingängige Deutschpunkmusik. Mit vielen atypischen Elektro-Und-Was-Weiß-Ich-Denn-Elementen. Kommt aber ziemlich gut. Mal was anderes. Heiß und fettig!

 
Anspieltipps

  • Machst Du Frühstück?
  • Wir sind
  • Hassgeliebter Schatz

 
Details

  • Band: Shirley Holmes
  • Titel: Schnelle Nummern
  • Label: Pearl Division
  • Veröffentlichung: 12. Mai 2017

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers