Stand Your Ground – The Chaos Around

Mit The Chaos Around veröffentlichen Stand Your Ground, aktuell in Prenzlau ansässig, ihren zweiten Longplayer. Wobei es dieser – wie nicht anders zu erwarten – auf gerade einmal 25 Minuten bringt.

Das Quintett mit Mitgliedern aus Berlin, Hamburg und Greifswald fand sich 2009 zusammen um das zu machen, was alle fünf Freunde miteinander verbindet: Musik mit Herz, Seele und Fehlern. Sympatisch, wird doch heutzutage allzuoft versucht perfekte und eingängige Trallala-Musik zu machen. Klar, wir wollen auch kein Geschrammel und Geschrei, aber gewisse Ecken und Kanten machen Musik doch erst zu dem was sie ist.

Auf The Chaos Around finden sich zehn Songs, einer davon (“Allein“) sogar mit deutschen Lyrics. Insgesamt eine astreine Hardcore-Scheibe – kraftvoll und brachial. Einfach mit dem Kopf durch die Wand. Für meinen Geschmack an der ein oder anderen Stelle ein wenig zu Metal lastig: Massive Double-Pedals verbinde ich jetzt nicht direkt mit Hardcore-Punk. Ansonsten für Freunde von hartem Hardcre durchaus sehr gut hörbar.

 

Anspieltipps

  • Allein
  • My Life
  • Said And Done

 

Details

  • Band: Stand Your Ground
  • Titel: The Chaos Around
  • Label: District 763 Records
  • Veröffentlichung: 28. Juni 2013

 

Kaufen
The Chaos Around gibt es bei der Band oder im Plattenladen deines Vertrauens.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers