The Offenders – Generation Nowhere

The Offenders gehören auch zu diesen unermüdlich tourenden Bands, die auch gerne mal in AJZs in Kleinstädten halt machen, obwohl sie auch durchaus größere Clubs füllen könnten. Seit 2005 waren sie in so ziemlich ganz Europa unterwegs und 2013 gab es sogar eine kleine China-Tour. Am 17. Januar erschien Generation Nowhere, der mittlerweile fünfte Longplayer der aus Italien stammenden Wahlberliner.

Der Opener Berlin Will Resist (Riot 87 in SO36), ein Uptempo Ska-Song hat meine Vorfreude auf die Platte enorm gesteigert, im Text geht es um den 1. Mai in Kreuzberg ’87, einen Angriff von Sondereinsatzkräften auf ein friedliches Straßenfest. Bei We’ll Always Be With You kommen dann auch die Mod-Elemente von denen in der Albuminfo gesprochen wurde durch, Stay True hat dann auch einen starken Reggae-Touch und Heil Angela starke Ohrwurmqualitäten. Insgesamt sind auf Generation Nowhere größtenteils Uptempo-Tracks, die sich auch auf Partys gut machen. Textlich geht es um politische Themen, aber auch persönliche Geschichten und Partys sind Thema.

Fazit: Zwar nicht so stark wie der Vorgänger Lucky Enough To Live aber nichtsdestotrotz eine sehr hörenswerte Platte, die teilweise auch an die Mod-Helden The Movement erinnert.

 

Anspieltipps

  • Berlin will Resist (Riot 87 in SO36)
  • Rude Fans
  • Heil Angela
  • Face The Power

 



Dieser Beitrag wurde am von Lukas veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers