The Whiskey Foundation – Blues & Bliss

Da ist der Bandname eindeutig Programm: Murat Kaydirmas Reibeisenstimme, Frontmann bei The Whiskey Foundation, schreit förmlich nach Whiskey und rauchgeschwängerter Luft zwielichtiger Spelunken. Mit ihrem Debüt „Take The Walk“ aus dem Jahre 2013 im Gepäck durfte die Band – kein Witz – AC/DC bei den Stadionkonzerten hierzulande supporten und außerdem Deep Purple bei deren Shows in Tschechien. Nicht übel. „Blues & Bliss“ ist der aktuelle Longplayer des Quintetts, der seit Anfang November in den Plattenregalen steht.

Ihr kennt doch diese Szene, die eigentlich in keinem guten (oder schlechten) Westernfilm fehlt: Ausgelaugte Cowboys kommen nach Wochen in der Wüste in einem trockenen und verstaubten Nest an. Schnurstracks geht es in den nächsten (den einzigen weit und breit) Saloon. Schwungvoll werden die Flügeltüren aufgestoßen und die Neuankömmlinge empfängt eine Wolke aus Bierdunst, Whiskey, Rauch, Revolverhelden und schmissiger Musik.

Letztere steuern The Whiskey Foundation bei. Tanzbarer Rock ‘n’ Roll mit treibenden Jazz-Sounds, eingängigen Hooks und einem sehr prägenden Piano und einem nicht minder hörbarem Saxophon. Das Ganze kommt in Kombination mit einer unglaublich rostig-rauen Stimme. Jazziger 60ies Rock ‘n’ Roll gepaart mit Blues, Jazz, Soul, Funk und guter Laune, der auf direktem Weg ins Ohr geht.

 
Anspieltipps

  • Funk the Boogie
  • Try to Handle
  • Chimes at Midnight

 
Details

  • Band: The Whiskey Foundation
  • Titel: Blues & Bliss
  • Label: Sun King Music
  • Veröffentlichung: 3. November 2017

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers