Adrian Benavides – Same Time Next Live

Same Time Next Life ist das Debütalbum des musikalischen Multitalents Adrian Benavides aus Los Angeles. Bisher arbeitete Benavides als Sessionmusiker mit bekannten Bands wie Centrozoon, ZweiTon und Blue October. Dass er nun ein eigenes Album einspielte, hat einen sehr traurigen Hintergrund. 2010 kam seine Tochter Valentina Grace tot auf die Welt.

Seine Trauer hat Benavides in den sechs melancholischen Songs des Albums verarbeitet. Der Titelsong “Same Time Next Life” braucht keine Worte und wirkt wie ein Versprechen an seine Tochter, sich im nächsten Leben wieder zu sehen. Die Songs, deren Stil Benavides selbst als eine Mischung aus Industrial, Metal und Progressive bezeichnet, sind zum Teil Instrumental. Für die drei Songs “Exterior of a Heart”, “Impulse Response” und “Grit” schrieb er gemeinsam mit dem Deutschen Musiker Markus Reuter (Centrozoon) die Texte.

Geboren und aufgewachsen ist Adrian Benavides in Austin, Texas. Hier arbeitete er die ersten Jahre für den Sessionmusiker Pat Mastelotto, der heute Drummer bei King Crimson ist und der mit Bands wie XTC und Chrysta Bell spielte. Aus der Zusammenarbeit scheint Freundschaft geworden zu sein, denn Drummer Mastelotto ist auch auf dem einfühlsamen Album Same Time Next Life von Adrian Benavides zu hören.

Anspieltipps

  • Reflection II
  • Impulse Response
  • Same Time Next Life

 

Details

  • Band: Adrian Benavides
  • Titel: Same Time Next Life
  • Label: Unsung Records
  • Veröffentlichung: 22.06.2012

 

Kaufen
Same Time Nex Life kann als CD oder Download beispielsweise auf amazon.de erstanden werden.

 



Dieser Beitrag wurde am von Angelika veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers