Grit – Shreds Of Tales

Grit - Shreds Of Tales - CoverDas was Grit aus Paris auf ihrem Debütalbum “Shreds Of Tales” ist vor allem eines: Nicht von der Stange.

Kurz und knapp könnte man sagen: Punk gekonnt mit elektronischen Elementen gepaart. Als Vergleich würde ich zwei Bands ins Feld führen – auch wenn diese es nicht auf den Punkt treffen: Disco Ensemble (Finnland) und The Sounds (Schweden). Im Vergleich zu den Finnen sind Grit allerdings poppiger. Im Vergleich zu den Schweden sind Grit dahingegen deutlich härter. Grit präsentieren sich auf Shreds Of Tales ziemlich facettenreich und wankelmütig: Mal leise, mal laut. Mal schnell, mal langsam. Mal melodiös, mal einen rausgehauen. Musikalisch ist das igendwo zwischen Punk, Indie, Rock-Gitarren und Cyber-Elektro-Elementen.

Auffällig: Die plötzlichen Richtungs-, Stil- und Geschwindigkeitswechsel. Trotzdem wie aus einem Guß und erste Sahne melodisch-eingänig. Coole Mischung. Weiß zu gefallen und wohl nicht nur auf CD eine Wucht.

 
Anspieltipps

  • Time Out
  • Sister
  • G.F.Y.

 
Details

  • Band: Grit
  • Titel: Shreds Of Tales
  • Label: Greasy Records
  • Veröffentlichung: 25. August 2017

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers