Jenny Hooker – Hooker Rock

Schöne Frau auf dem Cover – schöne Musik auf der Platte? Zumindest bei Jenny Hooker aus München funktioniert das auf der Debütscheibe Hooker Rock ausgezeichnet.

Die 14 Songs mit gut 45 Minuten Spieldauer bewegen sich an der Kante zwischen Metal und Hardrock. Erinnert mich irgendwie an  Metal/Rockgrößen der 1970er Jahre. Harte Rockmusik ausgestattet mit drückendem Basssound und dezenten Double-Pedals. Mal langsamer, mal schneller und lauter, aber immer angenehm und gut hörbar und nicht scheppernd und krachend. Sehr schön!

Gefällt mir – trotz meiner grundsätzlichen Antipatie gegenüber allen Metalspielarten – ausgesprochen gut. Eine kleine Geschmacksprobe gibt das Video zum Song Guinea Pig:

 

 
Anspieltipps

  • My Band Suxxx
  • Ritalium
  • Valium

 

Details

  • Band: Jenny Hooker
  • Titel: Hooker Rock
  • Label: Broken Value Music
  • Veröffentlichung: 31. Mai 2013

 

Kaufen
Hooker Rock gibt es direkt bei der Band, oder im Plattenladen deines Vertrauens.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers