The Fume – Rock ‘n’ Roll Ain’t A Seasonal Thing

The Fume sind drei Göteborger Jungs die mit Rock ‘n’ Roll Ain’t A Seasonal Thing ihren ersten Longplayer via Rookie Records veröffentlichen. Der Albentitel kann auf jeden Fall direkt so unterschrieben werden, denn Rock’n’Roll geht immer.

Verraucht (“fume”) ist das Album zwar nicht, dafür aber schön rockig an der Grenze von dreckigem Rock’n’Roll und Punk, teilweise auch mal ziemlich trashig. Über fehlende Ecken und Kanten kann man jedenfalls nicht klagen. Die 12 Songs in gut 30 Minuten haben Drive und schieben schön an – kein Wunder, dass The Fume die großartigen The Hives auf deren Skandinavien Tour supporten durften.

Und auch die Parallelen die zu fantastischen Bands wie Turbonegro oder den Eagles of Death Metal gezogen werden, kann man so stehen lassen – auch wenn The Fume selbst über ihre Vorbilder sagen: “We always play under the influence”. Soll wohl soviel heißen wie: Wir haben zwar Vorbilder, werden aber einen Teufel tun selbige zu verraten.

 

 
Noch nicht genug? Dann würde sich eines der Konzerte, der ab 17. Mai stattfindenden Deutschlandtour von The Fume anbieten.

 

Anspieltipps

  • Underdog
  • Always Wanting More
  • Crystal Love

 

Details

  • Band: The Fume
  • Titel: Rock ‘n’ Roll Ain’t A Seasonal Thing
  • Label: Rookie Records
  • Veröffentlichung: 3. Mai 2013

 

Kaufen
Rock ‘n’ Roll Ain’t A Seasonal Thing gibt es im Plattenladen deines Vertrauens.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers