Karl die Große – Dass Ihr Superhelden immer übertreibt

Zugegeben, musikalisch reizte mich das Debütalbum „Dass Ihr Superhelden immer übertreibt“ von Karl die Große zumindest zu Beginn weniger. Aber ich fand sowohl den Bandnamen als auch den Albentitel spannend und gut, weshalb ich trotzdem ein ausführlicheres Ohr riskierte und die Scheibe an dieser Stelle auch vorstellen möchte.

Die zunächst vorhandene mangelnde musikalische Faszination lag daran, dass Popmusik einfach nicht meinen persönlichen stilistischen Vorzügen entspricht, weshalb ich vorliegend mit gewissen Vorurteilen an die Sache herangegangen bin. Genau so also, wie man es nicht machen sollte.

Glücklicherweise wurde ich eines Besseren belehrt und hatte Gelegenheit mir an meine eigene Nase zu fassen. Ich verneige mich anerkennend vor Karl die Große, weil das was die sechs Musiker geschaffen haben in der Tat etwas Großes ist: Sehr feinfühliger und feinsinnger Pop. Nicht das übliche Tralala das tagtäglich im Radio zu hören ist. Sondern handgemacht und ehrlich. Soulig geprägt und trotzdem poppig leicht. Gleichzeitig facettenreich und komplex. Geradeheraus gesungen und gespielt und so Mitten ins Herz getroffen.

 
Anspieltipps

  • Die Stadt
  • Hamsterrad
  • Sisyphos

 
Details

  • Band: Karl die Große
  • Titel: Dass Ihr Superhelden immer übertreibt
  • Label: Golden Ticket / Kick The Flame
  • Veröffentlichung: 29. September 2017

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers