Mofakette – Die Tassen bleiben oben

Eigentlich Schade.

Man lernt mal ein Instrument. Sucht sich Leute mit denen man Musik machen kann. Mietet einen Proberaum. Steckt Zeit in das Songwriting. Steckt Geld in eine CD-Pressung. Bezahlt Porto und schickt ein Exemplar der CD an eine Person die diese dann bestenfalls wohlwollend besprechen soll…

Leider bleibt, in diesem Fall, beim Adressaten dann aber mal so gar nichts hängen. Mofakette spielen poppigen Punkrock, der an einigen Stellen vielleicht mit dem Club Déjà-Vu (kommen aus der gleichen Stadt) eine Split Platte rausbringen könnte. An manchen Stellen höre ich auch etwas Wizo. Viele Chöre, viele Vokale. Dann ein bisschen schielen in Richtung Karl-Marx-Stadt. Handwerklich souverän. Das ist schon alles gut, begeistert mich nur leider nicht. Zum einen Ohr rein und zum anderen Ohr wieder raus. Sorry. Vielleicht aber Euch, hört doch mal rein.

 

 

…aber vielleicht bin ich ja auch zu alt für den ganzen Rotz hier…

 
Details

  • Band: Mofakette
  • Titel: Die Tassen bleiben oben
  • Label: iMusicians
  • Veröffentlichung: Oktober 2016

 



Dieser Beitrag wurde am von Dorsch veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers