Scheisse Minnelli – A Fifth Of Skatehoven

Die erste vernünftige Musik die ich in meiner Jugend gehört habe war Skatepunk beziehungsweise melodischer US-Westküsten-Punkrock. Und auch heute freue ich mich – trotz Ausflügen in andere Genre-Welten – immer noch über gute Musik dieses Genres. Scheisse Minnelli passen da nur bedingt ins Bild. Zwar hat die Truppe durchaus eine ausgeprägte Skateboard-Kultur, ist aber doch deutlich härter unterwegs als die Vorbilder meiner Jugend.

“A Fifth Of Skatehoven” ist die aktuelle EP des Quartetts. Darauf zu hören sind vier Songs an der Kante zwischen Skatepunk und Hardcore alter Schule. Es ballert also durchaus ordentlich aus den Boxen. Wäre mir das vor Jahren noch deutlich zu hart gewesen, kann ich da inzwischen ziemlich gut drauf. Abwechslungsreiche, harte Songs für die gekonnte Selbstzerstörung im Kurzdurchgang. Für mich die stärkste Nummer ist der gleichnamige Titelsong “A Fifth Of Skatehoven”, eine Instrumentalnummer ohne Gesang. Und das trotz meiner sonst ziemlich ausgeprägten Antipathie gegenüber reinen Instrumentalnummern.

Die Vinyl-Version der EP ist limitiert auf 500 Stück und kommt teilweise auf purple Vinyl. Und die darf man sich durchaus in die 7inch-Sammlung stellen. Vorbestellbar via Coretex Records.

 
Tracklist
1. LOVE IT OR LEAVE IT
2. UNWELL
3. BEDTIME FOR BONZO  
4. A FIFTH OF SKATEHOVEN  
 
Anspieltipps

  • Unwell
  • A Fifth Of Skatehoven

 
Details

  • Band: Scheisse Minnelli
  • Titel: A Fifth Of Skatehoven
  • Label: Destiny Records
  • Veröffentlichung: 2. Dezember 2016

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Irish Handcuffs Itchy Poopzkid Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers