Peppone – Beste Aussichten

Scooter kommen plötzlich mit tiefgründigen Texten um die Ecke? Billy Talent haben plötzlich einen Sänger der bei Liveauftritten auch die richtigen Töne trifft? Peppone haben statt Drum-Computer plötzlich einen richtigen Schlagzeuger? Zumindest letzteres ist kein frommer Wunsch mehr, sondern so tatsächlich geschehen. Nach einem äußert beachtlichen Debüt im Jahr 2012 und einem durchaus passablen Nachfolger (Ohne Grund, 2016) steht mit Beste Aussichten nun Peppone Album Nummer drei in den Startlöchern.

10 Songs mit Druck und Schub – das „richtige“ Schlagzeug verleiht den Tracks mehr Tiefe und Kantigkeit. Weg vom Beat­box­punkrock (insbesondere des Debüts) hin zu knackig-frischem Deutschpunk mit einer Prise Post-Melancholie. Eine konsequente Weiterentwicklung des Sounds der bisherigen Platten.

Gesanglich nicht perfekt, sondern rau und eckig. Dafür stellenweise auch mal zweistimmg. Aber genau die Unperfekheit passt ins Gesamtkonzept. Markig ehrliche Texte, diret aus dem Leben. Mal kritisch, mal traurig-sorgenvoll und nachdenklich. Mit viel Feingefühl und Sinn für gute Lyrik – und kein (wie im Deutschpunk schon oft gehört) „NEIN NEIN NEIN / DAGEGEN DAGEGEN DAGEGEN„.

Beste Aussichten erscheint via Major Label auf Vinyl im hochwertigen schwarz/weiß Karton-Cover. Es gibt sogar eine handnummerierte Version auf transparentem Vinyl (99 Stück). Oder natrlich als Stream/Download in den gängigen Portal. In Zeiten wie diesen hockt man ja eh viel zu Hause rum. Also guten Gewissens los surfen und mit Beste[n] Aussichten mal wieder ’ne Platte bestellen. Währenddessen einfach schonmal ein kühles (oder der Jahreszeit angemessener – heißes) Getränk bereit stellen.

Anspieltipps

  • Viktor
  • Sag mir!
  • Letzter Aufruf!
  • Jeder Tag

Details

  • Band: Peppone
  • Platte: Beste Aussichten
  • Label: Major Label
  • Mehr: peppone.info



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Irish Handcuffs Itchy Poopzkid Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers