Roots! Riot! Rumble!

Sascha Wolff gründete sein Label Wolverine Records bereits 1992 und kann damit auf eine stolze Geschichte von über 150 Veröffentlichungen rund um Punk, Hardcore, Rockabilly, Rock’n’Roll & Co in den vergangenen 21 Jahren zurückblicken. Mit der Compilation CD Roots! Riot! Rumble! stellt sich jetzt der gesamte aktuelle Band-Roster vor.

Normalerweise bin ich ja kein großer Fan von Compilations. Oftmals ist die Zusammenstellung lieblos und mehr gewollt denn gekonnt. Bei Roots! Riot! Rumble! ist das aber zum Glück gänzlich anders. Die CD ist eine runde Sache und Hit reiht sich an Hit. Mal schneller, mal ruhiger, aber immer fetziger Rock’n’Roll. 26 Songs von 26 Bands mit einer Laufzeit von 79 Minuten – mehr geht nicht auf einer CD.

Schwer ist diesmal lediglich die Aufstellung der Anspieltipps, da eigentlich jeder Song mehr als hörbar ist. Deshalb: Absoluter Kauftipp. Roots! Riot! Rumble! gibt es für nur 6 Euro direkt beim Label unter wolverine-records.de.

Damit ihr euch selbst ein grobes Bild machen könnt, ein paar kleine Videos von drei auf der Compilation vertreteten Songs:

 

The P.O.X. – Psychotic Killer

Drongos For Europe – Revolution Times

Bonsai Kitten – Don’t mess with me

 

Anspieltipps

  • Dirtbox Disco – Rock’n’Rolla
  • Johnny Flesh & The Redneck Zombies – Sinner In Hell
  • 6 Feet Down – Red Star Bar
  • Bonsai Kitten – Don’t mess with me
  • Graveyard Johnnys – The Wasted

 

Details

  • Band: V.A.
  • Titel: Roots! Riot! Rumble!
  • Label: Wolverine Records
  • Veröffentlichung: 22. März 2013

 

Kaufen
Roots! Riot! Rumble! gibt es direkt bei Wolverine Records.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers