The Detonators – My World

The Detonators kommen aus Serbien (Novi Sad), spielen aber keinen Balkan-Beat-Rock, sondern eine eingängliche Irish-Folk-Punk-Mischung. Und das so erfolgreich, dass nach zahlreichen Touren in ganz Europa mit My World bereits das zweite Album der erst 2010 gegründeten Band erscheint.

Als seine Einflüsse nennt das Quintett Bands wie Social Distortion, Rancid oder die Dropkick Murphys. Kann man so unterschreiben. Akkordeon, Mandoline und Whiskey-geschwängerte Stimme sorgen für irische Stimmung und elektrische Gitarren, Drums sowie Bass für das entsprechende Punk-Grundgerüst.

Zum Glück finden The Detonators aber ihren eigenen Stil. Nicht so hart und nicht ganz so mit verzerrten Gitarren ausgestattet wie Rancid und Dank nicht vorhandenem Dudelsack auch nicht ganz so irisch. Dafür eine gesunde Schnittmenge von allem mit melodisch, eingängigen Songs, irischer Basis-Stimmung, Folk-Instrumen, gleichzeitig aber auch mit verzerrten Gitarren und grandiosem Gesang. Für Freunde von Punk, Folk oder irischen Klängen. Macht alle glücklich. Richtig gutes Album – kein Ausfall dabei.

 

 
Aktuell sind auch eine Konzerte im deutschsprachigen Raum geplant:

  • 10.10.2013  Wien  / Shelter
  • 14.10.2013. Heidenheim  / Felsen
  • 15.10.2013. Schwäbisch Hall / Alpha 60
  • 16.10.2013. Ludwigsburg / Rock´n´Roll Bar
  • 20.10.2013. Saarbrücken / St.Ingbert / JUZ
  • 10.12.2013  Leipzig / Kulturcafe
  • 11.12.2013  Cottbus / Bautzener
  • 12.12.2013  Berlin / Wild at Heart

 

Anspieltipps

  • Hang On
  • Away From Home
  • Kings & Queens
  • Highway

 

Details

 

Kaufen
Gibt es als CD, Download oder Vinyl (orange!) im Plattenladen deines Vertrauens.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews, Tourdaten • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers