The Murder Brothers – Murder Gospels Volume One

Gestern druckfrisch erschienen: Murder Gospels Volume One, die erste Scheibe von P. Paul Fenechs neuestem Projekt The Murder Brothers. Darauf zu finden sind 10 Songs, die sich musikalisch in keine Schublade stecken lassen wollen, zumindest in keine mir bekannte.

Da gibt es Elemente von Horrorpunk, von Rockabilly, von Folk – und ja, ich würde es sogar wagen auch von einer Prise Soul zu sprechen.

Los geht es mit dem rein instrumentalen Opener “Fury To Choke (Enter The Family)”. Weiter geht es mit “Run Through The Jungle”, einem Duett das sich auch gut und gerne im neuesten Tarantino Western wiederfinden könnte. Auch die weiteren Songs – angefangen mit “I Got Fire” – können was. Allesamt irgendwie ziemlich mystisch bis sphärisch gruselig angehaucht und durch die extrem tiefe Stimme von Paul geprägt. Nicht so ganz meine Welt, aber auf jeden Fall zum heutigen 31. Oktober mehr als passend. Da braucht es einen solchen verrückten Soundtrack.

Gesondert sei noch das gelungene “Paint It Black” Stones-Cover erwähnt. Anspieltipp!

 
Anspieltipps

  • The Murder Brothers
  • I Got Fire
  • Tritacadaveri (The Corpse Grinder)

 
Details

  • Band: The Murder Brothers
  • Titel: Murder Gospels Volume One
  • Label: Mutat Rock Records
  • Veröffentlichung: 30. Oktober 2015

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags: ,






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers