Harry Gump: Neues Video, Verlosung & Neues Album

Harry Gump veröffentlicht am 18.12.2020 sein neues Album „Von Mauern, Türmen, Brücken und Wegen“ via 30 Kilo Fieber Records und TrueTrash Records. Bereits heute gibt es ein neues Video zum Song „Stimmen aus den Trümmern“. Wer das Video auf Harry Gump’s Facebook Seite fleißig teilt, hat die Chance eines von 10 Pre-Order-Paketen zu gewinnen.

Vorbestellungen der neuen CD „Von Mauern, Türmen, Brücken und Wegen“ sind direkt hier bei TrueTrash möglich. Wir haben einige tolle Pre-Order-Pakete geschnürt! Weitere Optionen findet Ihr hier.



Peppone – Beste Aussichten

Scooter kommen plötzlich mit tiefgründigen Texten um die Ecke? Billy Talent haben plötzlich einen Sänger der bei Liveauftritten auch die richtigen Töne trifft? Peppone haben statt Drum-Computer plötzlich einen richtigen Schlagzeuger? Zumindest letzteres ist kein frommer Wunsch mehr, sondern so tatsächlich geschehen. Nach einem äußert beachtlichen Debüt im Jahr 2012 und einem durchaus passablen Nachfolger (Ohne Grund, 2016) steht mit Beste Aussichten nun Peppone Album Nummer drei in den Startlöchern. » Weiterlesen



Neue Single: Harry Gump mit „Team Gates“

Harry Gump hat eine neuen brandaktuellen Song am Start. Team Gates (feat. Simon Grape & MX) gibt es ab sofort via Bandcamp für umsonst gegen freiwillige Spende.





Akne Kid Joe – Die große Palmöllüge

„Worüber sind die so wütend?“ „Über alles!“


Vielleicht nicht über alles, aber doch über vieles sind Akne Kid Joe wütend: Kapitalismus, Sexismus und Rassismus werden auf „Die große Palmöllüge“ durch die Bank musikalisch diskutiert, angeprangert und durch den Kakao gezogen. Aber diese Probleme sind ja auch weit davon entfernt gelöst zu sein. Insofern ist eine Erneuerung dieser Kritik durchaus angebracht. Zumal wenn dies in einem Gewand wie bei Akne Kid Joe geschieht – mit einem gewissen Augenzwinkern und trotzdem den Finger genau in die Wunde gelegt. » Weiterlesen



Goldzilla vs. Robohitler – EP

In Zeiten von Spotify, Amazon Music und Co. gibt es tatsächlich noch Bands und Musiker die sich in der Offline Welt richtig ins Zeug legen und ein musikalisches Kleinod schaffen. Tape, USB Stick, Sticker, Pin und all das in DIY Manier und selbst besprühter goldener Verpackung. Goldzilla haben ihre Ep „Goldzilla vs. Robohitler“ sehr durchdacht aufgezogen und verpackt. Äußerlich, aber auch innerlich. » Weiterlesen



Lost Count – In My Head

Lost Count - In My HeadJung, dynamisch, talentiert und ausbaufähig – das Duo von Lost Count zeigt so manchem Newcomer, wo es lang geht.

Das klingt zwar wie eine Schlagzeile aus den Känguru-Chroniken, so ist es aber nicht gemeint. Irgendwo zwischen Progressive Rock, Indie und Alternative treiben Johannes (Gitarre/Gesang) und Jonas (Drums) ihr Unwesen. Eigentlich sollte man eher sagen, irgendwo dazwischen fabrizieren die Beiden etwas, wovon sich andere Künstler_innen eine Scheibe abschneiden könnten. Die 11 Songs lange Platte bewegt sich zwischen Drama, Trauer, verletztem Selbstwert… jedoch immer mit purer Emotion! Ich liebe es, wenn man spüren kann, was der Sänger empfindet – Gänsehaut pur! Viel Liebe an dieser Stelle von meiner Seite <3
» Weiterlesen



Slime: Neues Album „Wem Gehört Die Angst“ am 13. März


 

SLIME feiern den zehnten Geburtstag nach ihrer Reunion und veröffentlichen mit „Wem Gehört Die Angst“ am 13.03. via Arising Empire ihr drittes Studioalbum seit ihrer Wiedervereinigung. Die Gründungsväter Dirk Jora (Gesang), Elf (Gitarre), Christian Mevs (Gitarre) und die hinzugekommenen Mitgliedern Nici (Bass) und Alex Schwers (Drums) scheinen sich ihrer Verantwortung bewusst und erheben ihre Stimmen. Sie bleiben ihrer Linie treu und thematisieren wichtige gesellschaftliche Probleme wie Wut, Aktivismus und den andauernden Kampf gegen Faschismus. » Weiterlesen



TrueTrash Records: Harry Gump mit neuer CD und BUCH „Four Chords Forever“

CD-Cover onlineNeues von Ein-Personen-DIY-Akustik-Punk Harry Gump. Seine Sing-Along tauglichen Songs auf Deutsch und Englisch erzählen von den Erlebnissen mehrerer hundert Konzerten in zehn Ländern Europas, von Freundschaft und Musik, thematisieren gesellschaftliche Zustände und appellieren an Verstand und Menschlichkeit.

Das neue Werk? Four Chords Forever – Das sind vier EPs auf einer CD samt einem 148-seitigen Songbook mit den Lyrics und Akkorden sowie Beiträgen von über 50 befreundeten Bands, Künstler*innen und Freund*innen aus dem DIY-Zirkus. Erhältlich ab sofort – der Versand erfolgt ab dem 7. Dezember.

» Weiterlesen



Taubertal Festival 2019

DSC_4463DSC_4421DSC_3508

„Oh Taubertal (oh Taubertal), oh Taubertaaal (oh Taubertal), wenn ich hier bin (wenn ich hier bin), dann macht das Leben Sinn (oh Taubertal).“ – Hard-Beat Chor der Sonntagmorgen-Messe auf dem Camping Tal Gelände.

Achja, irgendwie hat das Taubertal Festival im wunderschönen Rothenburg ob der Tauber für mich schon Tradition. Ein Muss für jede_n Festivalliebhaber_in. Ein traumhafter, schöner Ort, an dem einfach alles friedlich ist (okay fast alles, natürlich gibt es überall Idioten). Das schöne am Taubertal Festival ist unter Anderem auch, dass sie sich immer wieder Themen vornehmen, welche politisch bzw. sozialkritisch konnotiert sind. In diesem Jahr war das Motto für das dazugehörige Symposium „#metoo – die Rolle der Frau im Musikbusiness“. Ein Thema, das immer noch viel zu wenig Gehör bekommt.

In diesem Jahr konnten wir jedoch (krankheitsbedingt) nur dem Samstag und Sonntag beiwohnen. Dadurch haben wir am Donnerstag die legendären Russkaja verpasst und hatten am Freitag dann Glück im Unglück: auf Grund einer Unwetterwarnung musste das Festival um 21:15 Uhr unterbrochen werden. Dadurch konnten Bullet for my Valentine, The Offspring, Frittenbude u. A. nicht auftreten. Schade Schokolade. Hierbei lässt sich aber wieder einmal betonen, dass die Organisator_innen des Taubertal Festivals wie immer einen herausragenden Job geleistet haben, da ansonsten das komplette Festival quasi ohne Zwischenfälle verblieb. » Weiterlesen



Emil Bulls – Mixtape

Emil Bulls - MixtapeAhjo wir kennen das ja alle. Wenn die Unkreativität zuschlägt und man nichts besseres zu tun hat, dann schnappt man sich halt die Klampfe und trällert „Wonderwall“ vor sich hin. Mitunter mein erster Gedanke, als ich hörte, dass die Emil Bulls nun ein Coveralbum veröffentlichen. Der Inhalt war dann doch etwas überraschend. » Weiterlesen




Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Irish Handcuffs Itchy Poopzkid Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers