Neu im TrueTrash Punk-Store: Raptus

Raptus aus Köln haben eine großartige (wirklich, großes Indianer-Ehrenwort) Punkscheibe aufgenommen. Was, wenn Supermann ein Arschloch ist? erscheint via Subwix und TrueTrash Records.

Die CD-Variante ist bereits zu haben – auf die Vinyl müsst ihr euch noch ein bisschen gedulden. Aber das Warten lohnt sich: Via TrueTrash wird es eine 100-Stück-Vinyl-Auflage in durchsichtig-blauer Farbe und dreifarbigen Siebdruckcovern inklusive CD-Beilage geben. Gemessen daran sind 14 Euro quasi geschenkt. Am besten direkt hier bestellen. Das Presswerk arbeitet bereits eifrig, weshalb wir zuversichtlich sind, dass die Vinyls bis Mitte Mai da sind. 1…2…3… Pogo!

 

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Neuigkeiten, Plattenlabel • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers